Security

Wurde Welt.de gehackt und 30264 Kreditkartendaten gestohlen?

Momentan sind sich Hacker und der Springerverlag nicht so einig!

Der Hacker Headpuster will nach eigener Aussage durch eine SQL Sicherheitslücke an insgesamt 30264 Kundendaten von Welt.de gekommen sein. Als Beweis stellt er einen Datenbank Dump auf Dropbox online und meldet seinen erfolgreichen Zugriff auf die Datenbank.

Diese Informationen postet der Hacker auch in seinem Twitter-Profil – Headpuster. Gulli lässt Headpuster, welcher sich als Datenschützer rühmt, folgendes Statement zukommen.

 

Die Daten der Nutzer bleiben vorraussichtlich nicht public, da die Nutzer nichts für die Dummheit seitens Welt.de können. Die Kreditkarten Informationen und Passwörter der Betreiber, welche mir auch vorliegen, werden jedoch bald auf meinem Twitter-Account zu finden sein.

 

[via]

In diesem Artikel ist auch das Gegenstatement vom Axel Springer Verlag zu lesen, bei welchen es zu keinem Datendiebstahl gekommen ist. Allerdings könnte man nicht ausschließen, dass die Daten von einem ehemaligen Partner von Welt.de stammen.

 

Wie es auch immer ist – Welt.de Kunden, welche beim Anbieter Kreditkarten-Informationen hinterlegt haben, sollten in nächster Zeit auf ihre Abrechnungen achten.

 

welt-logo


Tags:

  • account profil
  • account profil
  • account profil
  • account profil
  • account profil
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend