News

Amazon Drive – keine externe Verschlüsselung mehr möglich

Amazon streicht die Unterstützung für 3rd Party Apps und Programme! D.h. wenn ihr bislang mit irgendeinen Tool auf Eure Daten bei Amazon zugegriffen habt, welches nicht ein Produkt von Amazon war, wird dies ab dem 18ten November 2019 nicht mehr funktionieren! Dies macht Amazon wohl um die internen Richtlinien zur Sicherheit zu erfüllen. Zumindest habe ich so etwas in einem anderen Beitrag gelesen. Dabei frage ich mich aber gerade, wo bleibt die Sicherheit der Daten für die Nutzer des Dienstes?

Denn bislang war es ohne Probleme möglich über alternative Anbieter wie z.B. Boxcryptor seine Daten in der Amazon Cloud mit einer eigenen und hohen Verschlüsselung abzulegen. Diese Funktionalität wird dem Nutzer jetzt durch Wegfall dieser Schnittstelle genommen. Da stellt man sich natürlich die Frage – Absicht – oder einfach nur ein Side-Effekt!

Ab den 18.09.2019 – könnt ihr Eure Daten dann nur noch über das Amazon Cloudrive oder besser gesagt das Amazon Photos Tool verwalten. Ob das ein richtiger Schritt in die richtige Richtung ist?

Denn diese Tools vom Amazon sind zwar ok – aber nun einfach nicht der Hit, wenn es um die Verwaltung der Daten geht. Zumal ja auch der Online-Zugriff auf die Cloud über einen Browser so richtig Old-Style ist.

Mich trifft diese Umstellung auch hier relativ hart, denn damit nimmt mir Amazon die Möglichkeit meine Daten sinnig zu verwalten. Ich habe bislang zum Beispiel AirExplorer genutzt um meine Daten mit anderen Cloud-Systemen abzugleichen diese Möglichkeit wird einem damit ebenfalls genommen. D.h. auch eine Cloud2Cloud Sicherung wird nicht mehr ohne Probleme möglich sein und wenn dann nur mit Tricks bzw. dem Weg der lokalen Zwischenablage.

Dies bedeutet aber auch die Nutzer müssen entsprechend viel lokalen Platz vorhalten um alle Daten zu verschieben – oder eben in Häppchen. Ist dann wieder so eine kleine Hürde, wenn man irgendwann einen Umzug in eine andere Cloud machen möchte!

WICHTIG!!
Nutzer von 3rd Party Apps wie zum Beispiel Boxcryptor, AirExplorer, ExpanDrive, Netdrive und Co sollten sich Gedanken darüber machen, wie sie demnächst auf ihre Dateien zugreifen möchten.

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend