Software

WordPress – Posts – Blogging App für iPad derzeit kostenlos

WordPress Beiträge am iPad schreiben – Posts macht es möglich

In den vergangenen Jahren habe ich schon so einige Editoren für das iPad getestet und war nie so wirklich zufrieden damit und bin irgendwann immer wieder bei der WordPress App gelandet. Seit dem Quartal 4 2012 gibt es eine neue Alternative zu den bestehenden Blog Editoren, der unter dem Namen Posts zu finden ist. Der Blogclient besitzt eine globale Übersicht der Beiträge im Magazin-Style und funktionierte bei meinen Tests recht gut. Es gab zwar bei der Basiseinrichtung ein kleines Problem mit der Synchronisation – aber ich vermute, der Client war einfach mit der Menge an Daten aus dem ITler Blog überfordert. Beim zweiten Versuch hat dann alles reibungslos funktioniert und alle benötigten Daten waren in der App vorhanden.

Einen Post zu erstellen geht recht einfach und intuitiv von der Hand. Dabei stehen dem Verfasser alle gängigen Funktionen aus der WordPress-Umgebung zur Verfügung. Die Kommentar-Verwaltung ist recht gut gelöst und macht durch den Magazin-Style richtig Fun. Ansonsten gibt es zu dieser App nicht viel zu erzählen – die Blogging App macht was sie soll – nicht mehr und nicht weniger.

Ich persönlich werde wohl mit der WordPress App weiter arbeiten, da diese sich in den letzten Monaten richtig gut entwickelt hat und jetzt sehr stabil läuft. Falls ihr Euch selbst ein Bild machen wollt, so könnt ihr die Posts App jetzt kostenlos testen oder Euch eine Lizenz sichern um diese vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt nochmals zu testen.

Der Normalpreis für diese App lag bei 8,99 Euro!

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

 

posts-blogging-app-wordpress-ipad

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend