Hardware

Testbericht – Web`n`Walk Stick Fusion

Web n Walk Stick Fusion
Der WebnWalk Stick Fusion ist der neue T-Mobile Stick, über welchen ein problemloser Zugang ins Internet immer und überall ermöglicht werden soll. Die Daten des Sticks versprechen jedenfalls schon einmal sehr gute Werte, hier möchte ich etwas auf die Praxis eingehen.

Gehäuse und Verarbeitung:
Der neue Internet Stick von T-Mobile soll laut Anbieter Black and Beautyful sein. Ich finde jedoch den ersten Eindruck im Vergleich zum Vorgänger etwas billig. Das schwarze Gehäuse mit den magenta T-Mobile Streifen wirkt meiner Meinung nach sehr billig und kommt gegen die weiße Klavierlack-Optik des Vorgängers nicht wirklich an. Auch der Einschub der SIM-Karte bekam ein Downgrade von Metall auf Plastik, welches sehr windig wirkt. Der Stick verfügt wie sein Vorgänger auch über einen Einschub für eine Micro-SD Karte, welche den Stick zum Memory-Stick aufrüstet. Einen Pluspunkt hat der Fusion Stick bei der Abdeckung, welche nun per Plastik-Kabel mit dem Stick verbunden ist und nicht mehr verloren gehen kann.

Technische Daten:
– High Speed Upload HSUPA bis 5.76 MBit/s
– High Speed Download HSDPA bis 7.2 MBit/s
– Unterstützung von Windows und Mac

Somit schafft der Stick eine Downloadgeschwindigkeit welche ca. einer 6000der DSL Leitung entspricht und einen Upload von einer 16000der Leitung. Diese theoretischen Werte sind jedenfalls schon mal sehr nett.
In der Praxis habe hier in der Gegend einen Download von ca. 300 KB/s und einen Upload von ca. 200 KB/s, diese Werte unterscheiden sich zum Vorgänger nicht, welche ich im Parallelbetrieb getestet habe.

Getestet habe ich den Stick auf einem Windows 7 und einem Windows XP System. Auf beiden Systemen war die Installation der Software, welche sich direkt auf dem Stick befindet kein Problem. Jedoch unterscheidet sich die Software der Vorgänger-Version zur aktuell verwendeten Version, was ich sehr schade finde, denn die Software der Vorgänger-Version bietet mehr Möglichkeiten der Trafficauswertung. Jede mit dem Stick ausgelieferte Software funktioniert nur mit dieser einen Stickversion. Ist die Vorgängerversion schon installiert, lässt sich die aktuelle Version nicht ohne Probleme installieren und es kommt zur folgender Fehlermeldung:

Eine ältere Speedmanager plus/Byte Mobile Client Installation wurde gefunden <– Lösung!!

Nachdem dieses Problem beseitigt ist, funktioniert die Installation auch auf dem 64BIT System ohne Probleme und lässt sich parallel betreiben.

Fazit: Der WebnWalk Stick Fusion ist meiner Meinung nach etwas seiner Zeit vorraus und bringt zumindest bei mir in der Praxis nicht die Leistung, welche vielleicht möglich wäre. Wer günstig an das Vorgängermodell kommt, kann diesen auch ohne Probleme kaufen und handelt sich durch den Kauf keinen Rückschritt ein.


Tags:

  • webnwalk
  • was ist webnwalk-Stick
  • t-mobile web n walk stick iv windows 8
  • speed tmobil stick forum language:de {frsh=80}
  • web n walk stick iii windows 8 verbindung automatisch herstellen
Tags

Related Articles

22 Comments

  1. Hallo,
    ich habe eine Frage, ich habe folgenden Web `n`Walk Stick:

    Nun habe ich auf meinem Rechner Windows 7 installiert, aber der Stick installiert sich nicht mehr selber wie bei Windows Vista. Ich habe gelesen, dass es von T-Mobile keine kompatible Version für Windows 7 gibt.
    Dann habe ich globetrotter connect installiert, aber seither spinnt alles, d.h. fatal error system.
    Gibt es irgendeine Software die ich aufspielen könnte, damit der Stick endlich läuft und vor allem mit Windows 7 kompatibel ist?

    Vielen Dank im Voraus.
    Viele Grüße
    Nicole Ebner

  2. Ist meine Info richtig, dss der web’n’walk Stick fusion im Gegensatz zur Version IV keinen Anschluss für eine externe Antenne hat?
    Das wäre ja dann ein wesentliches Argument PRO web’n’walk IV und CONTRA fusion…

  3. Der Anschluss einer externen Antenne ist nicht so unproblematisch, wie es schient:
    Es muss darauf geachtet werden, dass die erlaubte Sendeleistung, die sich über die Antennenverstärkung erhöht, nicht überschritten wird, ansonsten Riskiert man die Sicherstellung der kompletten Anlage, incl. Rechner.
    Es ist genau so wirksam den Stick über ein USB-Verlängerungskabel an die richtige Position zu bringen.

  4. Hallo,

    habe ich richtig verstanden, dass der T-Mobile web’n’walk Stick IV auch schon unter Windows 7 funktioniert? Wäre für mich interessant zu wissen. Ebenfalls ob dieser dann auch unter Windows 7 x64 problemlos läuft.

    Gruß

  5. Bitte bitte! Hab den Stick selbst im Einsatz und bisher keine Probleme! Gabs letztens übrigens bei Ebay für ich glaub 35 Euro ..oder so!

  6. Hi ich hab eine frage an euch.und zwar ich hab den stick den web walk fusion,und jetzt wollte ich euch fragen.ob was geht mit windows 7 auf 32 bit.,und wenn ja! kann ich da ins internet gehn.ohne probleme.=?

  7. ok danke.hab endlich windowos 7 installiert gott sei danke.hatte keine probleme.den web walk stick fusion geht zum glück
    alles ich bin so glücklich.=)

  8. hey leute,aber was ich nicht verstehe ist,ich hab den stick kauft also beim Telecom. , web walk stick Fusion,und ich hab den stick ,für 50 euro gekauft.und des wegen frage ich,euch.,hat jemand eine ahnung ,warum so teuer.??.=/.
    also ich finde eigentlich nicht schlecht.naja ausser mit der farbe,ist bissle naja,wie soll ich sagen,nicht mein geschmack.so schwarz blau wäre besser gewessen .=).aber ich glaub es gibt schon manchen leute,die wollen echt geld verdienen.und sowas finde ich irgendwie abzocke.wenn das jeder so sieht.!!!.aber wie gesagt ,das wichtige ist das alles Fünktionniert.das es alles Handwandfrei geht.aber ansonstesn bin ich ,mit den stick fusion glücklich.und bin echt froh das alles geht ,auf sein gang.=)))))))))))))))))))).

  9. ich hab das selbe problem mit windows 7 lässt der stick sich zwar installieren aber es kommt zu keiner internet verbindung:(
    bei vista un xp hatte ich keine problem.

  10. Hm..komisch .warum der sich nicht verbinden lässt.
    also bei mir lässt sich immer verbinden.ich tue immer verbinden und
    dann geht das alles ,dann kann ich ins internet gehn.
    ohne probleme.;)

  11. Ich habe den web’n’walk Stick Fusion IV und unter Windows 7 läuft er bei mir nicht. unter Vista hat alles geklappt. Die Software öffnet sich automatisch, aber die Verbindung kann nicht aufgebaut werden. Suche momentan noch nach einer Lösung :(

  12. so habs endlich gefunden. aus welchen gründen auch immer muss man den APN neu einstellen. Also sucht euch die richtigen Daten raus und stellt APN, Wählnummer und Benutzername/PW richtig ein. Dann klappts!!!

  13. Ein Freund von mir möchte den Stick in Irland verwenden.
    Frage 1: Sind die Kosten denn dort nicht immens hoch (Roaming usw) oder
    Frage 2: Kann er sich in Irland eine Prepaid-Karte kaufen und in den Stick einschieben?
    Er möchte ja nicht immer online sein, vielleicht nur mal 1 Std. am Tag.

  14. Hallo!
    Verwenden kann er denn Stick, jedoch sind die Roamingkosten so hoch, das ich dies nicht empfehlen würde. Deine Idee mit der Prepaid-Karte wird jedoch ohne Probleme funktionieren.
    Gruß Martin

  15. Hallo ,leute ich würde euch alle emfehle euch eine Flatrat.
    chip zu besorgen.ist ja viel billiger als so Roaming Prepaid usw.
    bei Flatrate,bezahlt,monatlich so viel , und so viel.zum bespiel 20 euro jeden monat,so habt ihr eure ruher. wie aufladen uws..
    diese Flartrat chip,könnt auch wie gewöhnt ,so wie beim handy auf den web walk stick fusinon,genau so rein tun..
    aber jeder soll es selber wissen..ist nur meine info.
    für ein einsteiger..also für einer der anfänger ist,!.ich selber benutze den web walk stick fusion und hab den Flatrat.bin super zufrieden.welche anbieter ist auch egal,
    gruB Inter.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend