Fun

Microsoft entwickelt Frauenbrowser

Frauen Internet-Browser von Microsoft

Nein, ihr müsst nicht auf den Kalender sehen ..und nein, heute haben wir nicht den ersten April! 😉 Die Firma Microsoft entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Frauenmagazin Annabelle einen speziellen Browser für die Frau! Glaubt ihr mir nicht? Ist aber so! fg Hier ein kleiner Auszug von der Annabelle Webseite, was diesen Browser so BESONDERS macht! Here we go:

Drei  Webslices informieren jederzeit über die neusten Kommentare von Wäis Kiani in ihrem Forum, das Tageshoroskop und das Schnäppchen der Woche. Wenn Sie schneller über weitere Inhalte auf annabelle.ch auf dem Laufenden sein möchten, können Sie weitere Webslices installieren. Die Inhalte, die als Webslices definiert wurden (z.B. Modenews, Deal der Woche oder Wettbewerbe) , erscheinen in Grün, wenn Sie mit der Maus darüber fahren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Die Favoritenliste gibt Orientierung und hilft, interessante Links zu ordnen. Für annabelle Internet–Userinnen sind sie in verschiedenen Ordner gespeichert: News, Mode, Shopping, Reisen, Kochen, Wohnen, Stadt Land Fluss (Kulturtipps), Musik, Wissen, Praktisch (Tipps für Ordnungssysteme) und Männersachen). Die Favoritenliste können Sie ergänzen, einzelne Links und Ordner löschen oder hinzufügen. Gut zu wissen: in Ihrem bestehenden Internet Explorer gespeicherte Favoriten werden mit dem Download des neuen Browsers nicht gelöscht, sondern übernommen.

Na, überzeigt? Eigentlich wollte ich mir den gepimpten IE kurz installieren um die Integration der Features zu beurteilen, denn für mich klingt das ganze etwas nach Toolbar Tuning …aber was soll ich sagen ..die Downloads sind derzeit nicht verfügbar!

Du bist eine Frau? –> go Frauenbroser Download

Dinge welche die Welt nicht benötigt! 😉
Falls der Browser von jemanden getestet wird, würde ich mich über ein paar Screenshots freuen! DANKE


Tags:

  • microsoft frauen
  • microsoft frauen
  • microsoft frauen
  • microsoft frauen
  • microsoft frauen

Tags

Ähnliche Artikel

1 thought on “Microsoft entwickelt Frauenbrowser”

  1. So ein Quatsch. Als ob Frauen einen speziellen Browser bräuchten, der ihnen „das Internet“ erklärt. Und dann auch noch mit diesen typischen Heimchen-Themen. Erinnert mich an „Della“, als Dell eine extra Seite für Frauen eingerichtet hat, auf der sie ihre quietschbunten „Ach, wie süüüüüß!!!“-Netbooks beworben haben und was man damit nicht alles machen kann – nach Rezepten suchen, online shoppen, sich Trainingsprogramme für die morgendliche Yoga-Stunde runterladen…

    Dabei sollte doch eigentlich grade Microsoft wissen, was wirklich in Frauen steckt – haben sie doch einen ganzen Haufen davon oben in ihrer Geschäftsleitung.

    Ach ja: Bei mir tut der Link auch nicht.

Kommentar verfassen

Close

Adblock Entdeckt

Bitte unterstütze uns in dem Du AdBlock deaktivierst.

Send this to a friend