News

Microsoft benennt Skydrive und Office Web Apps um

Aus SkyDrive wird OneDrive

Skydrive nennt sich bis lang der Cloud Dienst aus dem Hause Microsoft, welcher inzwischen zum festen Bestandteil in Microsofts Betriebssystemen wurde. Doch gegen den Namen hatte der TV-Anbieter SKY etwas und klagte gegen den Computerriesen. Der Richter sah die Klage für gerechtfertigt an und Microsoft hat sich dazu bereit erklärt den Namen Skydrive zu ändern. Jetzt wurde der neue Name offiziell vorgestellt und „OneDrive“ wartet nun auf den Rollout von Microsoft. Wer gerne wissen möchte, wie sich der OneDrive Dienst weiter entwickelt, kann sich auf dieser Seite einen Newsletter bestellen.

 

SkyDrive-OneDrive

 

Doch damit nicht genug!
Denn wenn man schon mal dabei ist, die Namen zu ändern, zieht man das bei den restlichen Onlinediensten ebenfalls durch und so wird aus den „Office Web Apps“ das „Office Online“. Die Tools im Office Online Paket bekommen dann alle zum normalen Namen noch den Zusatz „online“. So wird zum Beispiel aus „Word“ das „Word Online“.

Und damit sind wir schon beim nächsten Punkt, denn genau diese „Office-Tools“ sollen ein eigenes Header-Menü bekommen über welches man dann die Office-Programme starten kann. Bislang handelt es sich dabei jedoch um ein Gerücht! 

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Close

Send this to a friend