Wissen

Hue Lightstrip – nicht verlängern – sonst Leistungseinbußen

Die Philips Hue Lightstripe LED Streifen sind wahrscheinlich eines der besten Systeme, welche der Markt zu bieten hat. Die Farben werden hervorragend dar gestellt und auch die Integration ins Smarthome ist wirklich ein Traum. Ein Lightstripe kaufen und dann einfach mittels 1 Meter Stücken auf die gewünschte Länge erweitern. Hier gibt der Hersteller eine maximale Länge von 10 Metern an! Warum man den Hue Lightstripe nicht auf diese Länge erweitern sollte und wenn man es doch tut, was man dafür noch ändern sollte, wollen wir Euch hier in diesem Beitrag erzählen. 

Hier nochmals der Werbetext von der Philips Seite: 

maximale Länge 10 Meter

Doch was passiert eigentlich, wenn man den HUE Strip einfach verlängert und was ist das Problem dabei? 

Damit die HUE Lightstrip leuchten, benötigen wir eine gewisse Leistung, welche das Netzteil liefert. Das Netzteil ist laut Datenblatt in der Lage 20 Watt zu liefern und 1m Lightstrip benötigt laut Datenblatt 10 Watt. D.h. theoretisch ist das Netzteil mit den angeschlossenen 2m schon vollkommen ausgelastet.

Leistungsdaten Philips Hue Lightstrip Netzteil

Dies bedeutet wiederum, jede angeschlossene Erweiterung mindert die Leistung und dimmt sozusagen die Helligkeit der angeschlossenen LEDs. 

Theoretisch – geht man von diesen Werten aus, würde es wie folgt aussehen: 

ab 3m 533 Lumen / lm pro Meter –> Verlust 33 Prozent
ab 5m 320 lm pro Meter –> Verlust 60 Prozent
ab 8m 200 lm pro Meter –> Verlust 75 Prozent
ab 10m 160 lm pro Meter –> Verlust 80 Prozent

Doch wie sieht die Leistungsaufnahme in der Praxis aus? 
In der Praxis liefern die Messwerte etwas bessere Zustände: 
Hier hat ein Lightstrip eine Leistungsaufnahme von rund 11,5 Watt und das Netzteil bringt unter Laborbedingungen rund 44 Watt. Ob dies bei allen Systemen der Fall ist, kann ich Euch leider nicht sagen. Aber dies würde bedeuten: 

3m Lightstripe sind kein Problem
und
bei 4m Lightstrip sollte man auch noch keinen wirklichen Unterschied bei der Helligkeit erkennen können

Wenn man davon aus geht, dass die technischen Daten aller Netzteile gleich sind. Also sind diese Angaben unter Vorbehalt zu sehen. 

Aber unter diesem Gesichtspunkt würde ich sagen, 3 bis maximal 4 Meter Gesamtstrecke sind für dieses System noch ok und man wird nicht mit zu vielen Verlusten leben müssen. Sichtbar wird der Helligkeitsverlust wohl erst ab 6 Meter werden. Bzw. erst dann wenn man einen direkten Vergleich hat. 

Doch was kann man tun, um die maximale Leistung bei maximaler Strecke zu bekommen? 

Hier muss ein neues Netzteil verwendet werden. Im Grunde müsst ihr nur darauf achten, dass das neue Netzteil 24V abgibt und eine Leistung von rund 100 bis 120 Watt hat. Dann könnt ihr damit ohne Verluste die 10 Meter Lightstrip ansteuern. 

Beispiel für ein Netzteil: 

LEICKE Netzteil 24V 5A | Ladegerät 120W Power Supply für LED-Leuchte, Switch, Kamera-Überwachungskameras, Festplatten, Drucker, TFT & LCD Monitor, Vizio VSB206-B VSB205 VSB200 VSB206WS, CCTV

Preis: EUR 29,99

Bewertung: 4.3 von 5 Sternen
von 792 Kunden

2 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 29,99


Jetzt bei Amazon kaufen

Benötigte Buchse: 

DC Buchse Kupplung Verbinder Adapter 2,1 x 5,5mm mit Schraubenklemmen

Preis: EUR 2,15

Bewertung: 3.8 von 5 Sternen
von 2 Kunden

1 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 2,15


Jetzt bei Amazon kaufen


Ein alternatives Netzteil hilft übrigens auch gegen ein Fiepen! Wer einen HUE Lightstrip mit fiependem Netzteil hat, kann sich aber auch ein kleineres Netzteil zu legen. 

Hier ein Beispiel für ein kleines Vorschaltgerät mit analoger Leistung zum Original-Netzteil: 

Vorschaltgerät 12/24V-DC / 3-25/30W RN1392

Preis: EUR 13,80

Bewertung: 2.0 von 5 Sternen
von 1 Kunden

3 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 13,80


Jetzt bei Amazon kaufen

Aber dies würde ich Euch erst empfehlen, wenn ihr mit dem Kundenservice telefoniert und ein Ersatznetzteil keine Besserung gebracht hat. 

Beim Netzteil-Fiepen des Philips Hue LightStrip Plus hilft Euch folgende Hotline weiter: 0800 744 547 75 Im Normalfall wird Euer Netzteil ohne Probleme ausgetauscht. Der Support ist von 8 bis 20 Uhr zur erreichen! 

Tags

Related Articles

5 Comments

  1. Prima Artikel!
    Ich würde gerne mein bereits vorhandenes Meanwell-Netzteil für eine ca. 7m lange Hue Stripe verwenden. Der Controller am Stripe hat jedoch eine Buchse, die einen Stecker im Format 6.0×2.1mm benötigt. Passende Hohlstecker konnte ich nirgends finden und das Kabel des Original-Netzteils würde ich ungern zerstören. Gibt es da was passendes?

  2. Hallo zusammen.

    Wenn man eine 10m LightStripe Installation mit einem stärkeren Netzteil ausstattet, wie sieht es denn mit dem Controller aus? Hält dieser den 100W statt den 20W stand?

  3. Kenne das Problem auch. Bei allen meinen Installationen (8m, 6m, 2x2m) fiept das Netzteil bei helleren Farben laut (je mehr man verlänhert, um so deutlicher). Bei 6m und 8m fiept auch der Controller. Habe von Philips mehrere Netzteile zugeschickt bekommen, hatten alle dieses Problem. Mittlerweile habe ich bei allen Installationen das Netzteil gegen leistungsfähigere MeanWell Netzteile (100W, 120W) ausgetauscht, die absolut geräuschlos sind. Das Controller-Fiepen ist damit allerdings nicht behoben. Und eine weitere wichtige Erkenntnis: durch mehr Leistung vom Netzteil wird der Lightstrip entgegen vieler Behauptungen nicht heller. Ich denke, es liegt am Controller, der die Leistungsaufnahme des Lightstrips herunterregelt bzw. konstant hält. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Austausch des Controllers? Möchte das Problem endlich gelöst bekommen, mit dem Lightstrip an sich bin ich voll zufrieden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend