Handy

Android 5 – Google ändert die Richtlinie zur Verteilung der Version

Ab der Version 5 (Jelly Bean) sollen alle Handyhersteller Vorversionen bekommen

Bisher hatte Google eine etwas komische Handhabung wenn es darum ging sein Betriebssystem für Smartphones und Tablets auf den Markt zu bringen. Bisher war es so, dass der Anbieter Google nur mit einem festen Handyhersteller zusammen gearbeitet hat, wenn es darum ging die Entwicklungsversionen von Android zu testen und so für neue und alte Handys zur Verfügung zu stellen.

Dies hatte den Nachteil, dass die restlichen Smartphone-Anbieter immer erst dann erst an den Anpassungen für ihre Smartphones und Tablets arbeiten konnten, wenn dieses offiziell von Google frei geben wurde. Dies führte natürlich dazu, dass die neuen Versionen sehr zeitversetzt auf die Endgeräte ausgerollt werden konnten, was auch bei den Nutzern der Endgeräte nicht so toll ankam. Doch dies soll sich in Zukunft ändern. Google will seine Strategie ändern und weitere Anbieter in den Pre-Verteilungs-Prozess mit aufnehmen. Dies soll die Zusammenarbeit Hardware-Anbeiter und natürlich die damit verbundene Marktstellung des Android Betriebssystem stärken!

Ob Googles Plan aufgeht, werden wir wohl innerhalb des nächsten Jahres sehen.

android-logo


Tags:

  • content
  • handyanbieter verteilung kunden
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend