Hardware

WLAN Stick – Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter – Testbericht

Vor etwa einem halben Jahr musste ich mir einen komplett neuen Rechner kaufen. Mein zuvor benutztes und auch sehr altes Notebook hatte seinen Geist aufgegeben, sodass ich nun nicht mehr in der Lage war zu arbeiten und in meiner Freizeit ein wenig im Netz zu surfen. Doch zunächst war der Schock über das kaputte Gerät weitaus geringer als die schier unendlich lange Liste an Gadgets, die man für einen neuen Rechner so braucht. Unter anderem musste ich mir zum ersten Mal in meinem Leben einen USB Adapter kaufen, damit ich überhaupt die Signale der WLAN Box, also des Routers, empfangen konnte. Dabei sei gesagt, dass ich nicht der beste Kenner in solchen Sachen bin. Im Elektrofachmarkt um die Ecke wurde ich von einem kompetenten und jungen Verkäufer beraten. Nach einer gefühlten Ewigkeit entschied ich mich dann für den Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter. Dieser sollte es mir endlich wieder ermöglichen, im Netz zu surfen.
Erster Eindruck
Der Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter ist allein für sich betrachtet sehr schlicht und so kompakt, dass die Verpackung schon fast überdimensioniert im Verhältnis zum USB Stick wirkte. Beim Auspacken entfernte ich die verschiedensprachigen Anleitungen und las mir nur die Anleitung in Deutsch durch. Für sich schien das Ganze nicht sonderlich schwer zu sein. Doch ich konnte zu diesen Zeitpunkt noch gar nicht wissen, was ein Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter für rund 25 € alles schafft. Rein von der Verarbeitung her kann ich bei dem USB Stick nichts Negatives sagen. Sollte ich den Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter einmal mit auf Reisen nehmen wollen, liegt der Box auch noch eine Verschlusskappte für den USB Stick Adapter bei.

Einfache Installation
Nachdem ich mich dazu entschlossen hatte, den Stick in die Rückseite des PCs einzustecken, konnte die Installation endlich beginnen. Auf meinem Rechner mit Windows Vista lief die Software sofort und ich konnte den Stick direkt einrichten. Dazu brauchte ich an sich gar nichts mehr tun. Laut Hersteller werden auch andere Betriebssysteme unterstützt. Dazu zählen z.B. Windows 2000 oder XP. Selbst auf einem Apple Gerät soll der Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter keine Probleme haben. Nachdem ich dann mein Passwort für den Router eingegeben hatte, konnte das Surfvergnügen endlich beginnen. Einfacher gesagt, als getan. Denn zu Beginn funktionierte noch gar nichts. Ich gab mein Passwort ein und irgendwie schien auch eine Verbindung zu kommen, doch es fehlte einfach das Internet. Nach einer Stunde des Probierens ließ ich das Ganze sein und entschied mich einen Tag später noch einmal das Problem in Angriff zu nehmen.
Neustarten helfen
Am nächsten Tag startete ich meinen Rechner neu und schon ging alles wunderbar. Ich hatte sofort vollen Empfang und konnte lossurfen. So hätte ich es mir bereits einen Tag früher gewünscht, aber es kann auch an mir gelegen haben. Auf jeden Fall habe ich dann einmal sämtliche Tests durchgeführt, die mir empfohlen wurden. Laut Hersteller soll eine Datenrate von bis zu 300 MBit pro Sekunde möglich sein. Also ich weiß nicht, wer dieses Ergebnis einmal gemessen hat, aber ich freue mich bereits für die Hälfte dieser Rate. Dabei liegen zwischen dem Router und dem Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter nur eine Decke. Doch im Endeffekt ist das Ganze nicht allzu wichtig, denn das Streamen von Videos funktioniert wunderbar.


Test mit DSL 16.000
Mit meiner 16.000er Leitung habe ich absolut kein Problem. Durch den neuen Rechner bedingt und mit dem Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter kann ich so schnell surfen, wie es vorher nie möglich war. Das gibt einen dicken Pluspunkt. Weiterhin unterstützt der USB Adapter auch die WPS Funktion. Ausprobieren konnte ich dieses Feature leider nicht. Insgesamt muss ich sagen, dass mir der Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter bis heute keine Probleme bereitet hat.
Fazit
Der Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen. Er arbeitet tadellos, abgesehen von den Startschwierigkeiten. Außerdem wird damit eine drahtlose Verbindung geschaffen, die selbst bei einer Decke nicht deutlich einbricht. Alle Anwendungen und Dienste, die ich brauche, laufen ohne Ruckler oder ähnliches. Da es sich um einen USB Stick handelt, ist es sogar möglich, den Stick auch in ein Notebook oder eine PC zu stecken. Für meinen Einsatzbereich ist der Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter bestens geeignet und daher vergebe ich gern die beste Punktzahl. Für den wirklich fairen Preis des Gerätes erhält man als User einen Stick, der nicht nur solide gebaut ist, sondern auch noch die aktuellste Funktechnik unterstützt. Da mein Router jedoch kein WLAN n-Standard beherrscht, ist der Test dieser Möglichkeit hinfällig. Bereits mit meinem Standard habe ich die Möglichkeit die vollen 16.000er Reserven meiner Leitung komplett auszuschöpfen. Meine Tests haben ergeben, dass ich im Schnitt mit 15.500 MBit surfe. Daher ist also an dieser Stelle Kritik nicht nötig. Und auch vom Gefühl her surfe ich gern mit der Leitung des kleinen Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapters.


Tags:

  • WLAN Stick von der Firma Hama
  • hama mimo wlan usb2 0 adapter
  • wlan stick
  • Hama W-Lan USB Stick
  • hama mimo wlan usb2 0 test
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend