News

Youtube Konkurrenz Vevo für Musikvideos geht online

Vevo übt Druck auf Youtube aus

Gute Nachrichten für Musikfans! In Deutschland ist das Videoportal Vevo online gegangen, Vevo ist spezialisiert auf Musikvideos und möchte in diesem Bereich die Marktführung übernehmen. Warum man dies auch schaffen könnte ist schnell erklärt! Denn Vevo hat scheinbar gut mit der Gema verhandelt zu haben und muss keine Videos vor deutschen Nutzern verbergen. Die Info „Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar“ gehört bei Vevo damit der Vergangenheit an.

Gestartet wurde der Dienst in Deutschland mit ca. 75.000 Musik-Clips und soll ständig erweitert werden. Zudem wird es exklusive Angebote für deutsche Nutzer von Vevo geben. Darunter fallen Live-Mitschnitte von Konzerten und Musikvideos, die es nur auf dieser Plattform geben soll. Als Partner konnte man bislang Apple und Xbox ins Boot gewinnen. Das Musikportal ist zugänglich über das Web, iOS oder die Android Plattform. Finanziert wird der Musik-Streaming-Anbieter über Werbeanzeigen.

Jetzt darf man wohl gespannt sein, wie Google mit seinem Youtube Portal darauf reagieren wird.

–> Musikvideos bei Vevo

 

Vevo-Musik-Portal

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Close

Send this to a friend