Wissen

WordPress 3.6 – Video und Audio Dateien ohne Plugins verwenden!

Audio und Video-Dateien ohne Plugins direkt einbinden

WordPress hat in der Version 3.6 einige neue Features eingeführt und heute will ich Euch die überarbeitete Video und Audio Funktion vorstellen! Dabei unterstützt WordPress nun alle gängige Video und Audio Formate und kann diese ohne externes Plugin in einen Beitrag einbetten. Doch wie geht man am besten dabei vor?

Für die Einbettung von Videos oder Musik gibt es drei unterschiedliche Ansätze, die verwendet werden können.

Variante 1: Nutzung der Tags [ video] und [ audio]
Fügt man einem Beitrag ein Video oder einen Audiotrack zu, so können diese einfach an der gewünschten Stelle durch den Code [ video] oder [ audio] eingefügt werden. D.h. das WordPress System checkt automatisch ob ein Video oder ein Audio – File für diesen Beitrag vorhanden ist und integriert dieses in den Beitrag.

 

Variante 2: Nutzung der Tags [ video] und [ audio] für externe und interne File, die keinem Beitrag zugeordnet sind.
Der Video und Audio Code kann auch für Dateien verwendet werden, welche nicht direkt einem Posts zugewiesen sind. Dafür muss nun nur der volle Pfad zur Quelle angegeben werden. Dabei kann man noch zusätzlich definieren, um welches Files es sich handelt.

Beispiel: [ audio mp3="url-zum-mp3-file/jingle.mp3"] oder [ audio src="url-zum-audio-file/jingle.mp3"]

Für Videos funktioniert dies natürlich genauso!

[ video src="url-zum-video-file/jingle.avi"]

 

Variante 3: Direkte Einbindung! (gibt es teilweise schon etwas länger!)
Dies ist natürlich die genialste Methode! Embeds ermöglicht das einfügen von Videos oder Audio Tracks über eine URL! D.h. wollt ihr z.B. ein Video von Youtube in Euren Beitrag einfügen, so müsst ihr nur noch diese URL in den Beitrag einfügen!

Den Rest erledigt WordPress für Euch!

Folgende Oembed Dienste werden unterstützt:

blip.tv
dailymotion
flickr
funnyordie
hulu
instagram
qik
photobucket
wordpress.tv
youtube
vimeo
viddler
Twitter
smugmug
soundcloud
slideshare
scribd
revision3
polldaddy
spotify
rdio

 

TIPP: Ich selbst dachte mir – eine geniale Sache und habe einen Schnellschuss gewagt! Dabei habe ich alle Links zu Videos auf die normale URL über die Datenbank umgeschrieben und das Video-Plugin deaktiviert! Beim Test hatte alles sauber funktioniert! Doch die reine Änderung der Einträge in der DB reicht wohl nicht immer aus, damit die Videos sauber von WordPress erkannt werden! Bei Stichproben funktionierte die automatische Umschreibung nur bei ca. 25 Prozent! Doch man kann dieses Problem sehr einfach lösen – leider mit sehr hohen Arbeitsaufwand! Denn damit jeder Link sauber funktioniert, muss jeder Beitrag geöffnet werden – im Beitrag einmal hinter den Link geklickt und dieser mit der „ENTER“ Taste bestätigt werden! Speichert man danach diesen bearbeiteten Beitrag, so funktioniert der eingebettete Video / Audio Link!

 

wordpress-logo


Tags:

  • video einbinden wordpress
  • videos in wordpress3 6 einfügen
  • wordpress 3 6 videos einbinden welches format
  • wordpress 3 6 video einfügen
  • wordpress 3 6 videos direkt einbinden
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend