Security

Windows Live Messenger – Update – sonst Kommunikationsende

Der Windows Live Messenger bis einschließlich der Version 14.0 enthält eine ActiveX Lücke, welche Microsoft nun schon seit ende Juli versucht zu schließen. Nun will der Software-Hersteller aus Redmond hart durchgreifen und die Kommunikation für Systeme mit veralteten Softwarestand unterbinden. Ausgenommen sind hierbei Messenger Systeme, welche auf einem „alten“ Betriebssystem laufen und sich deshalb nicht mehr updaten lassen.

Hierzu gehören die Betriebssysteme Windows 95, 98, ME, NT 4.0 und Windows 2000! Wer seinen Windows Live Messenger also auch noch im Oktober nutzen möchte, sollte diesen auf die Version 14.0.8089 updaten, bzw. das Update zulassen. Ansonsten könnte die Kommunikation im Oktober ein Ende haben.


Tags:

  • live messenger 2009 update verhindern
  • live messenger 2009 update verhindern
  • windows live mail update sperren
  • windowslive messenger 2009 patch zum update unterdrücken
  • windows live messenger 2009 update verh indern
Tags

Related Articles

One Comment

  1. Irgendwie typisch Microsoft. Wenn die User es nicht freiwillig umsetzten, kommt der Zwang – weils doch so schön ist ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend