News

WhatsApp setzt sich auf Platz 1 der mobilen Kommunikation

Bisheriger Spitzenreiter Facebook verliert seine Marktführerposition

Also mal ganz ehrlich, hätte mir das jemand vor ein paar Jahren erzählt, dass der Messenger WhatsApp die Marktführung bei der mobilen Kommunikation übernimmt, hätte ich diesen für verrückt erklärt! Ja, es geht sogar noch einen Schritt weiter! Damals als die ersten WhatsApp Trends aufkamen, hielt ich es noch für eine große Seifenblase, welche irgendwann einmal einfach so platzen würde. Der Grund für meine Einschätzung? Es gab schon damals Systeme, welche viel mehr leisten konnten als der WhatsApp Messenger. Doch scheinbar genügt ein Leistungspotential nicht immer aus um bei einer Usergruppe punkten zu können. Wie es auch immer ist – ich lag mit meiner Einschätzung gehörig daneben, was die aktuellen Nutzerzahlen von WhatsApp sehr gut zeigen.

Globale Nutzung und Nutzung der jungen Generation gestiegen:
Fangen wir erst bei jungen Nutzern an. Diese verbringen laut einer aktuellen Studie ca. 60 Minuten pro Tag mit dem WhatsApp Messenger. Facebook dagegen bringt es nur auf eine Nutzungsdauer von ca. 44 Minuten. Die klassischen Kommunikationswege wie Telefonie und SMS werden pro Tag nur noch ca. 13 Minuten genutzt.

Stellt man die globalen Nutzerzahlen pro Monat gegenüber, so bringt es Facebook auf ca. 18 Millionen Nutzer pro Monat. Die derzeitige Nummer 1 dagegen legt nochmals ca. 2 Millionen Nutzer oben drauf und sichert sich so die Spitzenposition. Glaubt man den Angaben der Firma kommt der WhatsApp Messenger bei ca. 13 Millionen täglich zum Einsatz.

Doch die Konkurrenz schläft nicht und ist im Anmarsch! LINE nennt der wohl größte Anbieter dieser Art und kann eine registrierte Nutzerzahl von 230 Millionen vorlegen. Dieser Messenger kommt diesmal nicht aus den USA sondern aus der entgegengesetzten Richtung und konnte in Japan, Thailand, Taiwan viele Nutzer gewinnen. Doch nicht nur dort! Auch in Spanien ist LINE schon sehr beliebt und kann dort schon 15 Millionen Nutzer nachweisen.

Was ist das Erfolgskonzept hinter LINE? LINE bietet einfach noch mehr Features (Telefonie, Desktop-Version, Timeline) an, als die Konkurrenten Whatsapp und Facebook. Tja, und genau hier sind wir wieder beim Thema – was macht den Erfolg eines Messengers aus? Wie ich oben schon erwähnte, rein die Technik und die Features können es wohl nicht sein! Denn ansonsten müsste wohl auch Skype wahnsinnig erfolgreich sein. Denn über diesen Dienst kann man schon verdammt lange kostenlose VoIP-Gespräche führen! Dennoch hat sich WhatsApp in Deutschland durchgesetzt.

Wir werden es sehen, wie der Markt sich weiter entwickeln wird.

whatsapp-logo

Tags

Related Articles

One Comment

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend