Software

Veeam 6 – SysWOW64 Workaround

Nach einem Update von Veeam 5 auf  6 läuft jede Nacht die Systempartition unter z.B. “C:\Windows\SysWOW64” voll, sowie die Backup Jobs quittieren die Arbeit mit
“09.01.2012 20:49:04 :: Job [Servername] cannot be started. SessionId: [7663956a-504d-4ae8-*********************], Timeout: [360,0179291 sec]”.

Ursache des Problems sind die vom Veeam Upgrade übernommen Repositories, erkennbar an der Beschreibung “Created by Veeam Backup (upgrade)” in der Übersicht unter Backup Repositories.
Einzige mir bekannte Lösung ist, neue Backup Repositories anzulegen. Dabei können die alten Backup files nicht übernommen werden!
Folgenden Workaround hab ich erstellt

  • Alte Backups in einen anderen Ordner verschieben
  • Unter Backups die File Einträge entfernen mit “Remove from backups”

image

  • Neues Backup Repository anlegen
  • Jeden Backup Job öffnen, unter Storage die neue Backup Repository auswählen

image

  • Löschen der automatisch angelegten Repository ist nur möglich, wenn diese nicht mehr einen Backup Job zugeordnet ist

Tags:

  • veeam alte backups entfernen
  • veeam job cannot startet
  • VEEAM windows syswow
  • veeam repository löschen
  • veeam 6 startet jobs nicht mehr
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend