Hardware

V7 Powerbank (6600mAh) im Test

Im folgenden Testbericht, will ich Euch meine Erfahrungen mit der Powerbank von V7 schildern. Die Portable Power Bank die mir hier vor liegt, besitzt eine Kapazität von 6600 mAh und kommt mit einer schicken glänzenden weißen Oberfläche daher. Nimmt man die Notstromversorgung über den seitlich gelegenen Taster in Betrieb leuchten dem Nutzer im besten Fall 4 blaue LEDs entgegen, welche einen vollen Akku signalisieren! Ob jedoch das blaue Licht ausreicht um mich glücklich zu machen, könnt ihr in den nächsten Zeilen erfahren.

Haptik und Funktion:
Positiv aufgefallen ist mir die Haptik und das Design der Powerbank, welches ich einfach nur hübsch finde. Klein schnuckelig und erfüllt ihren Zweck! Klar ist die Powerbank mit 6600 mAh kein Powerbolide, der das Smartphone ohne Probleme eine Woche lang im Camping-Urlaub mit Strom versorgen kann, aber die Kapazität reicht aus um ein aktuelles Smartphone einmalig wieder auf 100 Prozent Akkukapazität zu bringen. Als Notreserve für ein Tablet kann man das gute Stück natürlich auch verwenden, wobei die Kapazität bei großen Tablets nicht ausreichen wird um diese „voll zu pumpen“.

 

V7-Powerbank-im-Test-6600-mAh (1)

V7-Powerbank-im-Test-6600-mAh (2)

V7-Powerbank-im-Test-6600-mAh (3)

 

Die Powerbank besitzt einen Micro-USB Anschluss zum Laden des internen Akkus und einen normalen „großen“ USB Anschluss an dem man ein Endgerät mit 2,1 A laden kann. Mitgeliefert wird ein ca. 15 cm langes USB Verbindungskabel über das man den Akku entweder laden oder durch ein Smartphone entladen kann. Das kurze Kabel finde ich eine nette Idee, da man oft keine längeren Kabel benötigt, bzw. eh schon besitzt.

V7-Powerbank-im-Test-6600-mAh (4)

V7-Powerbank-im-Test-6600-mAh (5)

Als kleines Add-On gibt es zusätzlich eine kleine integrierte LED, welche als Notfalltaschenlampe genutzt werden kann. Gut – ja – ist halt drin – glaube – braucht man nicht wirklich bei den vielen Taschenlampen-Apps dort draußen! 😉

V7-Powerbank-im-Test-6600-mAh (7)

Das wars dann auch schon! Mehr gibt es diesen Powerakku nicht zu beschreiben! Die technischen und optischen Werte kennen wir jetzt, kommen wir nun zum technischen Test – was leistet der Akku wirklich?

Technischer Funktionstest:
Für diesen Test war ich ehrlich gesagt zu faul für einen Messaufbau und so liefere ich Euch ein paar Praxiswerte, welche oft eh mehr sagen, als tolle Messwerte! 😉 Als Test-Smartphone fungierte ein Sony Xperia Z3.

V7-Powerbank-im-Test-6600-mAh (6)

Maximaler Ausgangsstrom:
Der angegebene Wert liegt bei 2,1 Ampere. Diesen Wert konnte ich nicht ganz erreichen, kam aber auf 1,4 Ampere Ladestrom, was ein ganz passabler Wert ist.

Kapazität:
Hier liegt der Wert vom Hersteller bei 6600 mAh. Auch diesen Wert konnte ich nicht ganz erreichen. Der Smartphone Akku hat eine Kapazität von 2600 mAh (gemessen 2680 mAh) – d.h. theoretisch sollte der Akku zweimal damit geladen werden können. Die erste Ladung erfolgte bei einer Restkapazität von ca. 6 Prozent in ziemlich genau 2 Stunden auf 100 Prozent Akku. Der zweite Ladevorgang wurde bei 22 Prozent Restkapazität gestartet und der Akku in ca. 40 Minuten auf 63 Porzent Ladekapazität gebracht. Die Ladevorgänge wurden in der Nacht gestartet, jedoch war das Smartphone die ganze Zeit aktiv!

Ladung 1:

V7-Powerbank-Test-1

Ladung 2:

V7-Powerbank-Test-2

Berechne ich die Entladung + Erhaltungsladung nun grob mit ein, komme ich auf einen nutzbare Kapazität von ca. 4500 mAh – vielleicht auch 4600 mAh. Die kleine Powerbank ist also vollkommen ausreichend zum Aufladen eines aktuellen Smartphones geeignet. Möchte man ein Tablet mit Power versorgen, sollte diese Abweichung jedoch mit einberechnen!

Schutz:
Die Powerbank mit mit einem Vierfachschutz beworben: Überladungsschutz, Überentladungsschutz, Kurzschlussschutz, Überstromschutz

Der Akku verrichtete ohne Probleme seinen Dienst!
Keine dieser Schutzarten musste ich in Gebrauch nehmen! 😉

 

Fazit:
Für rund 20 Euro bekommt man eine hübsche Powerbank, die im Praxistest nicht ganz auf die versprochenen Werte kam. Wobei die Abweichungen gerade bei der Ladekapazität bei vielen Anbietern vorhanden sind, da die verbaute Akkukapazität im Akku der Powerbank angegeben wird. Aus technischen Gründen kann es daher gar nicht sein, dass dieser Wert erreicht wird.

V7 6600mAh Portable Externer Akku Power Bank Ladegerät (6600mAh) für Apple iPhone 6/5S/5C/5/4S/Apple iPad/Samsung Galaxy S5/S4/S3/Note 3 Tab/Smartphone/Tablet weiß

Preis: ---

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen
von 43 Kunden

0 gebraucht & neu verfügbar
ab


Jetzt bei Amazon kaufen

Direktlink zum Produkt: V7 Powerbank

Weitere Produkte von V7 findest Du hier!

V7 Powerbank 6600 mAh

Haptik
Funktion
Lieferumfang
Praxistest
Preis / Leistung

Hübsche Powerbank mit leichter Abwertung im Praxistest.

User Rating: Be the first one !


Tags:

  • v7 powerbank pb20000l test
  • powerbank mit erhaltungsladung
  • 6600 mah sind wie viele Akkuladungen
  • powerbank v7
  • V7 powerbank 6600ma test
Tags

Related Articles

One Comment

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend