Security

Raspberry Pi 2 kann geblitzdingst werden

Ja, ihr habt richtig gelesen, der Raspberry Pi verweigert die Funktion, wenn dieser geblitzdingst wird. Dafür muss man nicht einmal ein High Tech Spielzeug der Men In Black Abteilung besitzen, sondern es reicht schon ein einfacher Kamerablitz aus! Zielt man mit diesem auf den neuen Raspberry Pi 2, schaltet dieser sich augenblicklich ab! Den gleichen Effekt bekommt man angeblich auch, wenn man ein bestimmtes Bauteil des Rasp Pi mit einem Laser beschießt.

Die Lichtenergie reicht hierbei scheinbar aus um im Silizium einen photoelektrische Effekt hervor zu rufen, welcher sich negativ auf Spannungsversorgung auswirkt und diese sich dann einfach deaktiviert!

Die Raspberry Pi Foundation hat das Xenongate inzwischen schon bestätigt und rät Nutzer, deren Raspberry Pi einem Blitzlichtgewitter ausgesetzt werden könnte, das zu lichtdurchlässige Bauteil mit einer Schicht Patex zu schützen!

Bauteil U16 – links oberhalb des HDMI Anschlusses, wenn dieser auf einen selbst zeigt!

Raspberry-Pi-Xenongate

Helles Licht ist dabei übrigens kein Problem, nur bestimmte Wellen im Licht, welche z.B. genau in einem Xenon Blitz entstehen bringen den kleinen Rechner zum Absturz!

Wie geht es weiter?
Der Hersteller hat versprochen in der weiteren Produktion, ein anderes Bauteil zu verwenden.

In diesem Sinne:

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend