News

Pwn2Own – 4x Browser hacken bringt 225000 Dollar ein

Pwn2Own ist ein offizieller Hacker-Wettbewerb bei dem es darum geht Browser für das Internet zu hacken! Wem es gelingt, bekommt recht ansehnliche Preisgelder vom Veranstalter! Besonders gut hat sich dieses mal Jung Hoon Lee angestellt und den Chrome Browser in der Stable als auch in der Beta Version geknackt! Dazu schaffte er es noch aus der Sandbox des Internet Explorers und des Safari Browsers auszubrechen! Jeder dieser 4 Attacken wurde mit mindestens 50000 Euro entlohnt! So hat Jung Hoon Lee 3 Browser gehackt, 4 neue Sicherheitslücken aufgedeckt und 225000 Euro kassiert! Damit hat der junge Hacker die höchste Auszahlung bis lang bekommen.

Pwn2Own-2015

Aber nicht nur Chrome, Safari und der IE mussten Federn lassen! Auch der beliebte Firefox war dem acker ilxu1a unterlegen! Allerdings konnte man über diese Lücke nur fremden Code ausführen und so war das „Preisgeld“ mit 15000 Dollar verhältnismäßig gering.

Insgesamt wurden 21 Bugs gefunden und 442500 Dollar an die Finder ausgezahlt! Darunter waren allerdings auch Bugs die den Adobe Reader, Adobe Flash oder das Windows System selbst betroffen haben.

Die auf der Pwn2Own gefundenen Schwachstellen werden natürlich umgehend von den Herstellern gefixed – aber es ist schon wirklich krass, dass keiner der beliebten Browser den Angriffen stand halten konnte. Dies zeigt wieder einmal niemand kann sich sicher fühlen, auch wenn man seine Software immer aktuell hält!

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Close

Send this to a friend