Wissen

Outlook E-Mail Anhänge werden schreibgeschützt geöffnet

Wenn man einen E-Mail Anhang aus Outlook öffnet und dies ein Office Dokument ist, werden diese schreibgeschützt geöffnet. Wir zeigen Euch hier in dieser kleinen Anleitung, welche Möglichkeiten es gibt, den Schreibschutz zu entfernen, bzw. die Anhänge so zu öffnen, dass die Bearbeitung der Anhänge möglich ist. Dafür stehen dem Anwender zwei Möglichkeiten zur Verfügung.

Grundsätzliches:
Der Hintergrund warum die Office Dokumente schreibgeschützt geöffnet werden, liegt an den Programmen (Word, Excel oder Powerpoint) welche die Dateien verarbeiten, bzw. öffnen. D.h. möchte man Dokumente ohne Schreibschutz öffnen, so muss in jedem dieser Programme die Änderung vollzogen werden. Die Einstellung dafür findet man im Trustcenter der jeweiligen Software.

Und so öffnet man Email Anhänge ohne Schreibschutz: 

Variante 1: Generell geschützte Ansicht deaktivieren

– Software öffnen: Word – Excel – PowerPoint
– Datei –> Optionen.
– Trust Center auswählen und dann die Einstellungen für das Trust Center auswählen
– Geschützte Ansicht auswählen
– Häkchen bei „Geschützte Ansicht für Outlook-Anlagen aktivieren“ entfernen

Dies ist so etwas die „Hau-Dauf“ Methode – Häkchen raus und sich um nichts mehr kümmern müssen.

Variante 2: Gezielte Bearbeitung erlauben 

– Software öffnen: Word – Excel – PowerPoint
– Datei –> Optionen.
– Trust Center auswählen und dann die Einstellungen für das Trust Center auswählen*
– Zugriffseinstellungen
– Dateitypen wählen, die geöffnet werden sollen
– Option „Öffnungsverhalten für ausgewählte Dateitypen“ anpassen.
– „Ausgewählte Dateitypen in der geschützten Ansicht öffnen und Bearbeitung erlauben.

Über diesen Weg ist es möglich den Zugriff und die Bearbeitung von Anhängen gezielt zu steuern. Öffnet man ein Dokument, wird man danach gefragt, ob man dieses bearbeiten möchte.

Alternative: 
Office Files zuerst am Dateisystem ablegen und danach die Dateien einfach mit Doppelklick öffnen.


Tags

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close

Adblock Entdeckt

Bitte unterstütze uns in dem Du AdBlock deaktivierst.

Send this to a friend