Wissen

Raspberry Pi – gelber Blitz – buntes Quadrat

Wenn der Raspberry Euch oben rechts einen kleinen gelben Blitz anzeigt, so bedeutet dies – ihr habt ein Problem mit der Spannungsversorgung. Dies führt zwar noch zu keiner Notabschaltung des Raspis, kann jedoch eine verminderte Leistung zur Folge haben. Grundsätzlich solltet ihr jedoch diesem Fehler nachgehen und checken, wodurch er ausgelöst wird, denn sollte die Stromversorgung noch weiter zusammen brechen, führt dies mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Absturz des Einplatinencomputers. Doch welche Fehlerquellen gibt es?

  • Netzteil bringt zu wenig Ampere / Spannung

Während der 1er Pi noch mit einen 750mA Netzteil zurecht kam, stieg diese beim Pi 2 schon auf 2 Ampere an. Ein Pi 3 sollte zwar auch noch mit diesen 2 Ampere funktionieren, doch lautet hier schon die Empfehlung ein 2,5A Netzteil zu verwenden.

Auch eine stabile Spannung ist für den Betrieb des Raspi notwendig. Global sagt man zwar, der Raspberry wird mit 5 Volt betrieben, doch auch hier würde die Empfehlung bei 5,1 Volt liegen. Das offizielle Netzteil der Foundation arbeitet z.B. mit 5,1 Volt und 2,5 Ampere.

Sollte das Netzteil diese Daten bringen, kommen wir zur nächsten Fehlerquelle:

  • Das USB Kabel mit dem der Raspberry mit dem Netzteil verbunden wird.

USB Kabel können einen richtigen Flaschenhals bilden. Leider sieht man es den Kabeln nicht direkt an, ob deren Qualität ausreicht um die nötige Leistung an den Raspberry zu liefern. Einzige Möglichkeit ist hier wohl, ein anderes Kabel zu versuchen, wenn man kein Messgerät zur Qualitätsprüfung zu Verfügung hat.

Doch was macht man wenn es brennt und das Blitz Zeichen auftaucht? Ich hatte letztens den Fall, dass der Raspberry Pi mit Powerbank zur Videopräsentation betrieben wurde. So lange dieser auf Akku lief, gab es keine Probleme. Doch als die Powerbank dazwischen parallel geladen wurde und Energie liefern musste, kam dieses Blitz Symbol! Ziemlich blöd, wenn man dieses in der Präsentation sieht.

Hier hilft ein kleiner Trick weiter!

  • Blitzsymbol Overlay in der Konfiguration deaktivieren!

Hier habt ihr zwei Möglichkeiten.
Variante 1: config.txt auf der SD Karte editieren
Hier macht ihr einen Shutdown, nehmt die Speicherkarte aus dem Pi, öffnet am Boot-Verzeichnis die conifg.txt. und für dort folgenden Befehl ein:

avoid_warnings=1

Dies schaltet das Symbol aus!

Solltet ihr Leistungsprobleme haben, könnt ihr über folgenden Befehl …

avoid_warnings=2

nicht nur die Anzeige aus dem Bild nehmen, sondern auch den Turbo erlaufen, wenn die Spannung in den kritischen Bereich kommt.

Variante 2: über die Konsole

sudo nano /boot/config.txt

Gewünschtes Level (siehe oben) einfügen:

avoid_warnings=1 
avoid_warnings=2

Neustart des Systems:

sudo reboot

…unter LibreELEC in abgekürzter Form:

mount -o remount,rw /flash
nano /flash/config.txt

# Einstellungen
avoid_warnings=1
# oder
avoid_warnings=2

mount -o remount,ro /flash
reboot
  • und was war das nochmals mit dem bunten Quadrat?

im Grunde ist dies das gleiche Zeichen wieder Blitz!
Bei älteren Betriebssystemen gibt es das bunte Quadrat und bei neueren Softwareständen das gelbe Blitz-Zeichen.

Hier das Raspberry Pi Netzteil bei Amazon:

Raspberry Offizielles Pi 3 Netzteil schwarz – 2,5A/5V


Preis: EUR 12,90

Bewertung: 4.4 von 5 Sternen
von 103 Kunden

5 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 12,90



Jetzt bei Amazon kaufen


Tags

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Close

Adblock Entdeckt

Bitte unterstütze uns in dem Du AdBlock deaktivierst.

Send this to a friend