Wissen

Magix Movie Edit – Problem bei *.mov Dateien

Problem: Das Programm Magix Movie Edit bringt eine Fehlermeldung, wenn man versucht *.mov Dateien, welche man von einer Cam herunter gezogen hat, in die Videobearbeitung zu importieren.  Am Rechner selbst werden jedoch die Videofiles ohne Probleme abgespielt, da die Codecs installiert worden sind.

Ursache: Scheinbar kann die Video-Schnitt-Software Magic Movie Edit nicht auf den schon installierten Codec zu greifen und bringt dadurch eine Fehlermeldung.

Lösung: Um Quicktime – *.mov Dateien mit Magix Movie bearbeiten zu können, ist es notwendig den Quicktime-Player installiert zu haben. Nur danach ist es möglich den Dateityp zu bearbeiten.


Tags:

  • magix kann mov datei nicht öffnen
  • mov mit magix Video deluxe bearbeiten
  • movie magix
  • Quicktime movies mit magix video mx öffnen
  • magix video deluxe MKV dateien
Tags

Related Articles

3 Comments

  1. Das selbe Problem hatte ich bei Magix Video Deluxe Prem. Trotz der 130€ Kaufpreis und der Portalregistrierung konnte das Programm keine .mov Dateien öffnen.
    Ich habe wie du auch den Quicktime Player installiert und dann hat es funktioniert.
    Anscheinend kommt MAGIX nicht so mit dem Codec klar, schade eigentlich.

  2. Ja, schon irgendwie ne schwache Leistung, wie ich finde. Vor allem da ich kein wirklicher Freund von Quicktime bin. Aber nun ja, so lange man das Problem so einfach lösen kann geht es ja noch!

  3. Ich habe Magix Video Deluxe 15 und neuesten Quicktime Player unter Win7 Prof. 64bit installiert und Video Deluxe 15 öffnet mov-Dateien nicht. Kann es sein daß die 64 bit Version von Windows schuld ist?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend