News

Kindervideos bei Youtube – 60000 Euro Strafe

Die Online-Video-Plattform Youtube wurde wegen Urheberrechtsverletzung zu einer Strafe von 60000 Euro verurteilt. Youtube hatte wissentlich die Filme einer französischen Kinderserie online gelassen und diese im Netz verbreitet. Somit gab das Landesgericht in Paris der Klage des Verlags Bayard Presse statt und verurteilte Youtube zu 60000 Euro Strafe.

Warum Youtube jedoch die Kinderbuchreihe „Petit Ours Brun“ online gelassen hat ist noch unklar. Angeblich wurde Youtube schon im Jahr 2007 auf den Verstoß aufmerksam gemacht worden. Hat jetzt Youtube nur noch two strikes von den „Three Strikes“ Gesetz übrig? LOL


Tags:

  • wwwyoutubekindervedios
  • versehen strafe
  • youtube download strafe
  • kindervideos
  • strafe youtube filmen downloaden
Tags

Related Articles

4 Comments

  1. Also ich finde, dass Youtube selbst schuld ist wenn sie das nicht rausnehmen nach einen Hinweis.
    Da sind sie wirklich selbst schuld.

  2. 60000 ist ja mal eine ordentliche Hausnummer, obwohl für Youtube wahrscheinlich Peanuts. Ist das Urteil schon endgültig oder gibts da noch einen Wiederspruch?

  3. ach ihr seit aber blöd……youtube hat vielfaches dazu gewonnen indem sie das video drin gelassen haben, sie videos waren ja einiges wert sonst würde keine sau youtube dafür verklagen..

  4. So ist es richtig Eine derartige Frechheit bei Kinderfilmen eine SEX Werbung von Google Playstore einzublenden Gesehen bei Netzkino.de Videos Die Strafe dafür sollte noch viel höher sein Tummeln sich Pedophile in Youtube Habe schon drei gemeldet Aber die machen ja nichts Genauso wie ich ein Projekt starten wollte im Internet für Kinder Aber diesbezüglich hast du kaum eine Chance weil Google Macht und Geldgierig ist Egal was du meldest,ich habe so eine Intoleranz noch nie erlebt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend