Handy

iPhone 5S – jetzt auch mit Blue Screen "Funktion"

Hat Apple von Windows den Blue Screen Of Death kopiert?

Wenn man die letzten Produktpräsentationen von Apple verfolgt hat, hatte man oft das Gefühl der Hersteller kopiert einige der guten Features von anderen Systemen zusammen und integriert diese in seine eigene Software. Doch nun hat man sich wohl zu viel Mühe gemacht und den Blue Screen aus Windows in das neue iPhone 5S eingebaut. Jetzt hat Apple sogar beim Blue Screen of Death die Nase vorne, denn so weit mir bekannt ist, hat das selbst Microsoft bei seinen Smartphones noch nicht geschafft! Was steckt dahinter?

Global häufen sich in letzter Zeit die Meldungen, dass das iPhone 5S nicht so stabil laufen würde, wie sein Vorgänger. Diese gefühlte Tatsache von Nutzern wird durch Meldungen von Statistikanbietern gestützt, die bei Auswertungen festgestellt haben, dass die Software auf der iPhone 5S Hardware doppelt so oft abstürzt als die Software auf der alten Hardwarebasis. Als Grund sieht man hier die neue 64Bit Architektur im neuen Apple Smartphone Flagschiff. Jetzt sollte Apple so langsam in Schwung kommen und ein Softwareupdate nachreichen, das die Probleme behebt.

 

iPhone-5S-Blue-Screen-Of-Death

 

Hier ein kleines Video zum Thema:

 

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Close

Send this to a friend