Security

Handys – mit diesen Codes knackt ihr jedes siebte iPhone

Die beliebtesten Zahlencodes – ermittelt durch iPhone App

Eine iPhone App welche eigentlich zum Schutz des iPhones entwickelt wurde checkte die verwendeten Zahlenkominationen, welche durch die User verwendet worden sind und führte eine anonyme Statistik darüber! Was dabei heraus gekommen ist, ist schon ziemlich erschreckend! Denn mit den 10 gängigsten PINs könnt ihr jedes siebte Smartphone entsperren!

Hier die gängigsten Codes für Euch:

Nummer 1: 1234
Nummer 2: 0000
Nummer 3: 2580
Nummer 4: 1111
Nummer 5: 5555
Nummer 6: 5683
Nummer 7: 0852
Nummer 8: 2222
Nummer 9: 1212
Nummer 10: 1998

Na, ist Euer Code dabei?
Dann solltet ihr mal drüber nachdenken, ob dieser wirklich sicher ist! ;)

iPhone-Code

Die App “Big Brother” mit welcher diese Statistik erstellt wurde, flog übrigens nach dieser Veröffentlichung aus dem App Store! Nun wurde die Statistikfunktion entfernt und ein Wiederaufnahmeantrag gestellt.


Tags:

  • handycode
  • handy codes
  • Handycodes für IPhone-Handys
  • handy zahlencode
  • handycode knacken

Ähnliche Artikel

6 Kommentare

  1. Man kann es nicht oft genug betonen: Passwörter müssen individuell sein, und das gilt natürlich ebenso für den Sperrcode.

    Ich finde es auch gut, dass Apple schnell reagiert hat und die App wieder rausgeschmissen hat – doch was wir jetzt nicht wissen, ist ob die App damit eine Sicherheitslücke aufzeigt im iOS bzw. in der App-Entwicklung, durch der jede x-beliebige App meine Passwörter ausspähen könnte. Hat also “Big Brother” mal wieder nur gezeigt, was Entwickler alles über uns auschecken können?

  2. Was soll ich jetzt nur mit der Liste anfangen ;-) ?

    Reihum die iPhones klauen und ausprobieren, ob das Entsperren klappt?

    Grübel …

  3. Wieso ist es einer App überhaupt möglich den Sperrcode auszulesen? Davon abgesehen würde mich mal interessieren welche Berechtigungen die App benötigte. Vielleicht besteht ja ein zusammenhang zwischen „(Un-)Sicherheit des Sperrcodes“ und „Installation von Apps ohne auf die Berechtigung zu achten“. Mh? Das würde dann auch die Aussagekraft dieser Statistik in Frage stellen. :)

  4. Pin Codes am Telefon sind ein zweischneidiges Schwert. Habe vor Jahren mal ein liegengelassenes Handy gefunden. Kein Sperrcode. Hab dann „zuhause“ angerufen und bescheid gesagt wo man das Ding abholen kann. Hätte das Sperrcode gehabt hätte der Besitzer das Ding wohl nie zurückbekommen. Mit sperrcode kriegt man sein verlorenes Telefon wohl nicht wieder wenn man keinen Zettel drauf klebt oder so ^^

  5. Ich finde es ebenfalls komisch, das eine App so einfach auf den Sperrcode zugreifen kann. Müsste es da nicht Maßnahmen seitens Apple dagegen geben?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Send this to a friend