Hautpseite / News / Dell nimmt Stellung zum eDellroot Zertifikat

Dell nimmt Stellung zum eDellroot Zertifikat

Nachdem die DELL Zertifikats Sicherheitslücke bekannt geworden ist, hat nun DELL offiziell die Stellung dazu bezogen. In der Community heißt es, dass das DELL Zertifikat zusammen mit der Dell Foundation Services Applikation installiert wurde um den Anwender besseren Service für ihr System zu gewährleisten. Die Sicherheitslücke sei somit unbeabsichtigt entstanden und man entschuldige sich für diesen Fehler. Die Sicherheit und die Privatsphäre der Nutzer ist ein wichtiger Punkt im Dell Konzern und so habe man das angelegte Zertifikat auch nicht für Malware oder Adware ausgenutzt. Doch wie geht es nun weiter?

Dell veröffentlicht noch heute ein Update der Foundation Services, welches das Zertifikate dann direkt entfernen wird. D.h. wenn ihr ein Update der Dell Tools vor nehmt, sollte der „Spuk“ verschunden sein! Alternativ hat Dell eine Anleitung heraus gegeben in der beschrieben ist, wie man das Zertifikat per Hand entfernen kann.

Dowload: eDellRoot Certificate Removal Instructions

So, nun wäre die Sache geklärt! Das Zertifikat wurde angelegt um den Support die Wartung der Computer zu erleichtern!
Dann sind wir schon froh, auch wenn die Sicherheitslücke laut einigen Medienberichten schon aktiv genutzt worden ist.
Ich frage mich nur – wie kann einem Konzern wie Dell solch ein Fehler passieren?

Dell-eDellroot-Zertifikat-Information

[via]

Tags:

  • eDell-Root-Zertifikat

Über EPICENTER

Martin Straub auf Google+

Interessant

Sicherheitslücke – Easy Social Share Buttons for WordPress

Wie es scheint hat das WordPress Plugin Easy Social Share Buttons for WordPress eine Sicherheitslücke. Ich betreibe …

Kommentar verfassen

Send this to a friend