Security

Chrome ist der sicherste Browser – sagt das BSI

Bundesamt für Sicherheit empfiehlt Google Chrome

Wauh, das ist mal ein gewaltiger Aufstieg eines Browsers – denn vor ca. 3 Jahren gab das BSI eine Warnung heraus, dass der Browser Chrome aus dem Hause Google nicht für den täglichen Gebrauch genutzt werden solle. Dies war gegen Jahresende 2008!

Anfang 2012 sieht jedoch nun die Sache ganz anders aus! Denn jetzt findet das BSI den Browser Chrome ganz toll und empfiehlt diesen im aktuellen Informationsschreiben zum Thema Cyber Sicherheit.

Hier der Auszug aus dem Schreiben:

Während der Installation bzw. der ersten Inbetriebnahme von Windows 7 werden Sie zur Auswahl eines Internet-Browsers aufgefordert.

Ihr Internet-Browser ist die zentrale Komponente für die Nutzung von Angeboten im WWW und stellt somit die hauptsächliche Angriffsfläche für Cyber-Angriffe dar. Verwenden Sie daher möglichst einen Browser mit Sandbox-Technologie. Konsequent umgesetzt wird dieser Schutz gegenwärtig z.B. von Google Chrome. Vergleichbare Mechanismen sind in anderen Browsern derzeit entweder schwächer implementiert oder noch nicht vorhanden.

Durch den Einsatz von Google Chrome in Verbindung mit den anderen bereits genannten Maßnahmen können Sie das Risiko eines erfolgreichen IT-Angriffs stark reduzieren.

Ebenso vorteilhaft ist in Google Chrome die Auto-Update-Funktion, die auch den integrierten Adobe Flash Players umfasst. Dadurch wird der Adobe Flash Player stets auf dem neuesten Stand gehalten.

security-logo


Tags:

  • BSI chrome
  • bsi sicherste browser
  • was ist 2014 der sicherste browser
  • sicherste browser 2012
  • sicherste browser 2012
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend