Wissen

WordPress Umlaute-Funktion unterstützt keine externen Tools wie z.B. Live Writer

Deutsche Umlaute Feature über XMLRPC Schnittstelle funktioniert nicht

In meinem Beitrag „WordPress 3.6 beherrscht nun Umlaute„, habe ich das neue Feature gelobt und dabei angemerkt, dass die externen Plugins zum umwandeln von Umlaute nun der Vergangenheit angehören. Diese Aussage muss ich leider wieder revidieren. Denn das neue Feature unter WordPress 3.6 funktioniert zwar super, wenn man Beiträge über das Backend von WordPress erstellt, zieht jedoch nicht, wenn man externe Programme wie z.B. den Live Writer nutzt um Blog-Beiträge oder Blog-Seiten zu erstellen.

Scheinbar wir bei diesem Feature nicht geprüft, welche Informationen über die XMLRPC Schnittstelle eingeliefert werden. Veröffentlicht man nun Posts über diese Schnittstelle, werden Umlaute einfach entfernt. Dies führt natürlich wieder zu sehr unschönen URLs unter WordPress. Wer also mit externen Tools arbeitet, kommt also auch in Zukunft nicht ohne zusätzliches Plugin zur Optimierung der Umlaute aus! Schade eigentlich!

Bisher hatte ich das Plugin „o42-clean-umlauts“ im Blog aktiviert. Da dieses jedoch gar nicht mehr weiter entwickelt wird und nur noch über die Blogseite des Programmierers verfügbar ist, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen. Dabei bin ich auf WP Permalauts gestoßen, welches auf der Homepage einen Hinweis enthält, dass das Plugin der offizielle Nachfolger des oben genannten Plugins ist. Auch die letzte Aktualisierung liegt „nur“ ein halbes Jahr zurück. Sieht man sich da andere Plugins an, wurden diese schon viele Jahre nicht mehr weiter entwickelt. Gut – muss ja auch nicht sein, wenn diese sauber ihre Arbeit verrichten! Dennoch habe ich persönlich lieber ein relativ aktuelles Plugin.

–> zum WordPress Plugin: WP Permalauts

 

Wordpress-deutsche-Umlaute-Live-Writer-Blog


Tags:

  • a o u umlaut eszett
  • ä ö ü ß
  • umlaut german
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close

Send this to a friend