News

Wird Google zur Weltmacht? – Umfrage

Das Netz der Datenkrake wird immer größer!

Kein Tag im IT Alltag zieht ins Land an dem es keine Neuigkeiten vom “Suchmaschinen-Riesen” Google gibt. Auf jeden Trend springt Google auf und bald wird es nichts mehr geben, wozu es nicht auch eine alternative “Google Edition” gibt.  Natürlich kostenlos, oder zumindest für weniger Geld als die Mitbewerber am Markt, dafür mit mehr Features. Toll – oder vielleicht doch nicht?

Denn Google bedient sich bei seinen Usern mit Informationen und wertet diese aus. Das “Wissen” von Google wächst ständig und Wissen ist Macht. Bis jetzt wird diese Macht nur genutzt um die Weiterentwicklung von Google voran zu treiben, doch was passiert wenn diese Internetmacht irgendwann in das Real Life überschwappt? Wird dann Google zur globalen Weltmacht? Haben die Jungs das Potential dafür? Oder werden die Regierungen irgendwann einschreiten und dies unterbinden? Wird es dann schon zu spät sein?

Wie denkt ihr als ITler darüber? Wird Google irgendwann die Weltherrschaft übernehmen? Oder wird sich die Lage von selbst regulieren?

Wie viel Kaffee trinkt ihr?

View Results

Loading ... Loading ...

Tags:

  • deutschland weltmacht umfrage
  • deutschland weltmacht umfrage
  • deutschland weltmacht umfrage
  • deutschland weltmacht umfrage
  • deutschland weltmacht umfrage

Ähnliche Artikel

4 Kommentare

  1. Es ist in der Tat so das man über dieses Problem mal nachdenken sollte, allein Macht bei einem Konzern verführt jeden

  2. Google Telefon, Google Maps, Google Video, Youtube, Gmail, Google Streetmaps, Google Earth, Google TV-Settopboxen um Internet am TV zu „empfangen“… Die Liste kann unendlich fortgeführt werden, daher sehe ich in der Tat die Gefahr, das Google bereits jetzt schon fast eine Art Weltmacht ist.

  3. ja, das „Aussteigen“ aus China, die unerwünschten Cookies, naja, Google gegenüber bin ich auhc misstrauisch aber weltmacht wär wohl zu viel gesagt, aber dem Datenhunger sollte man schon Grenzen stecken!!

  4. Und man weis immer noch nicht was Google alles mit den daten an sich anfängt, denn es sind ja viele angebliche kostenlose Dienste dabei, aber auch die müssen sich rechnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Send this to a friend