Wissen

Windows XP -UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME – STOP 0x000000ED

UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME – STOP 0x000000ED – Blue Screen

Problem:
Beim Starten des XP Rechners tritt folgende Fehlermeldung als BlueScreen auf: STOP 0x000000ED UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME Der Fehler tritt auch im abgesicherten Modus auf.

Ursache:
Hier können zwei Faktoren eine Rolle spielen. Entweder die Hardware passt nicht zusammen, oder die Software hat einen „Hänger“. Da der Fehler eigentlich zu 95% aller Fälle bei Systemen auftritt, welche schon einmal funktioniert haben, will ich hier nur auf die Software-Fehler-Variante näher eingehen!

Fehlerbehebung:
Um den Fehler zu beheben, benötigt ihr eine Windows XP Installations-CD.

Schritt 1: Von CD booten!
Legt die Windows XP CD in Euer Laufwerk ein und startet den PC. Um von der CD zu starten müsst ihr entweder das CD ROM Laufwerk im BIOS als primäres Boot-Volume definieren, oder beim Start des Rechners eine F12 Taste betätigen mit deren Hilfe ihr in das Bootmenü des Rechners kommt. Oft ist diese Taste die F12 Taste, jedoch muss es nicht diese Taste sein. Die Tastenbelegung ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Schritt 2: Reperaturkonsole aufrufen
Ist der Bootvorgang beendet, muss mittels der „R“ Taste die Reperaturkonsole gestartet werden. Ist dieser Abschnitt abgeschlossen, bekommt ihr eine schwarze Eingabekonsole zu sehen.

Schritt 3: Die Reperatur
Um die Festplatte wieder zum ARBEITEN zu animieren gibt es 3 Schritte:

1: chkdsk /R
Dieses Kommand repariert und prüft das Dateisystem

Danach System starten! Ist der Fehler immer noch vorhanden, erneut von CD starten und folgenden Punkt ausführen:

2: fixboot
Dieser Befehl repariert den Bootloader von Windows

Danach System starten! Ist der Fehler dann immer noch vorhanden, die oben genannten Punkte überspringen und folgende Eingabe tätigen:

3: fixmbr
Diese Eingabe schreibt den Masterbootrecord neu!

Jetzt nochmals neu starten. Ist der Fehler immer noch vorhanden, könnte die Festplatte einen technischen Defekt aufweisen. Um diesen Punkt abzuklären, benötigt ihr die Produktbezeichnung der Festplatte. Dann geht ihr auf die Herstellerseite des Festplattenanbieter und zieht Euch die Diagnose Software des Herstellers auf einen zweiten Rechner und brennt diese als Boot CD! CD in defekten Rechner einlegen und wie oben beschrieben booten. Danach müsst ihr nur den Anweisungen der CD folgen.

TIPP: Der Befehl „bootcfg /SCAN“ in der Reperaturkonsole bewirkt einen Schnellcheck des Bootbereiches. Der Befehl kann unter Umständen den Rechnerneustart zwischen den Konsoleneingaben ersparen.


Tags:

  • 0xed windows xp
  • 0x000000ed
  • unmountable_boot_volume 0x000000ED
  • windowas xp unmountable_Boot_Volume
  • stop: 0x000000ED
Tags

Related Articles

2 Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend