Wissen

Wemos D1 mini mit Relay Shield – Alexa kompatibel machen

Wenn man mittels Alexa oder einer sonstigen Hausautomatisation wie z.B. Google Home einfache Schaltvorgänge vollziehen möchte, benötigt man zum einen zuerst die Hardware – welche die Schaltaufgabe übernimmt und desweiteren muss die entsprechende Software auf der Hardware installiert werden, damit diese auch von den persönlichen Assistenten wie z.B. der Alexa erkannt werden. Alternativ gibt es über die Software natürlich auch die Möglichkeit den Schaltvorgang direkt über eine Weboberfläche auszuführen.

Wie dies alles funktioniert, werden wir Euch nun zeigen:

Kommen wir zuerst zur benötigten Hardware. Hier kann ich Euch den Wemos D1 mini mit Relay Shield empfehlen. Die Hardware zur Steuerung ist relativ klein und kann mittels Relay Shield direkt für Schaltvorgänge eingesetzt werden.

Entwicklerboard:

AZDelivery 3 x D1 Mini NodeMcu mit ESP8266-12E WLAN Modul für Arduino mit gratis eBook, 100% WeMos kompatibel

Preis: EUR 14,99

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen
von 80 Kunden

1 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 14,99


Jetzt bei Amazon kaufen

Relais:

AZDelivery 3 x Relais Shield für D1 Mini

Preis: EUR 6,29

Bewertung:
von 0 Kunden

2 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 6,29


Jetzt bei Amazon kaufen

Die beiden Module können einfach zusammen gesteckt werden und schon ist man startklar. Das schöne an dem Wemos D1 System ist, es kann ganz einfach mit neuer Software geflasht werden. Dazu hängt man das Modul einfach mittels Micro-USB Kabel an einem Laptop und schon kann es los gehen.

Als nächstes benötigen wir die Software zum flashen des Entwicklerboards:

Hier nutzen wir den NodeMCU-PyFlasher:

Dowload-Seite: NodeMCU PyFlasher

Download Win-Version-64 Bit: NodeMCU PyFlasher Windows

Die Software starten wir nun und schon sind wir „fast“ startklar!

Jetzt benötigen wir noch die entsprechende Software, welche wir verwenden möchten. Hier greifen wir zu SONOFF Image, welches sehr univerell eingesetzt werden können.

Download letzte SONOFF Version

Tasmoto SONOFF – Übersicht Seite

So, nun starten wir den PyFlasher.

Beim Serial Port geben wir den neuen COM Port ein, welcher beim Einstecken des Wemos Board automatisch generiert wird. Dies könnt ihr im Gerätemanager des PCs oder Laptops nach sehen. (Rechtklick Windows Symbol –> Gerätemanager

Unter NodeMCU Firmware wählt ihr nun das gerade herunter geladene sonoff.bin File!

Die Übertragungsgeschwindigkit (Baut Rate) stellen wir auf 115200.

Flash Mode: Dual I/O
Erase Flash: Yes, wipes all data

Dann den Button Flash NodeMCU betätigen und die neue Firmware wird hoch geladen und sollte nun funktionieren.

Ihr könnt Euch nun direkt per Wifi auf den Wemos D1 verbinden und auf der Startseite die Wifi Daten von Eurem WLAN hinterlegen.

Nun müsst ihr die IP des Wemos heraus finden. Entweder ihr sucht hierfür die Adresse im Router oder scannt das Netzwerk mit einem IP Scanner. Wenn ihr die IP Adresse gefunden habt, gebt diese bitte in einem Browser für das Internet ein.

Die Oberfläche sollte nun wie folgt aussehen:

Den Modultyp stellt ihr nun bitte auf Gerneric um und setzt dern D1 GPIO5 auf Relay1 (21).

Der Name kann nun noch hinterlegt werden und natürlich ein Passwort, welche den unbefugten Zugriff auf die Oberfläche verhindert.

Wir speichern diese Konfiguration und schon können wir jeden beliebigen Gegenstand – zumindest schon einmal über die Weboberfläche schalten:

Jetzt müssen wir das System nur noch an Alexa anbinden!

Hierzu sagt ihr einfach Alexa suche nach neuen Geräten. Sollte das neue Gerät nicht gefunden werden, müsst ihr den Skill eWeLink Smart Home im der Alexa App installieren.

Spätestens nun sollte Eure Alexa das neue Gerät finden und ihr könnt es ansteuern.

TIPP:
Solltet ihr eine Taster-Funktion benötigen, legt Euch einfach eine entsprechende Routine an!

Ich habe zum Beispiel bei diesem Projekt einfach den Taster mittels zwei Drähte aus der Fernbedienung des Garagentors heraus gezogen und diese mit dem WeMos verbunden.

Würde man nun einfach sagen – Alexa schalte die Garage ein – was schon nicht so schön klingt, würde der Taster immer gedrückt bleiben und man müsste nun einen zweiten Befehl hinterher schicken (Alexa schalte Garage aus) um den Tastimpuls zu lösen!

Eine Routine ermöglich Euch dann zum einen einen guten Befehl..

Alexa, Garage auf

…und führt zudem alle benötigten Schritte durch und ihr könnt nicht aus versehen einen Befehl vergessen! ;)

So, dies sollte es dann auch schon gewesen sein!
Solltet ihr noch Fragen haben, so könnt ihr diese gerne im Kommentar stellen.

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend