News

Virtueller Zoobesuch – mit Google gehts ab in den Zoo

Hoffentlich wird das kein neuer Trend bei den Eltern – der virtuelle Zoobesuch

Straßen fotografieren kann doch jeder – zumindest erscheint mir das die Meinung bei von Google zu sein. Denn die Jungs finden immer wieder neue Dinge, welche durch den Dienst Street View „fotografiert“ werden. Egal ob Skipisten, Berge, Geschäfte oder Unterwasserwelten – nichts scheint vor den Google Kameras mehr sicher zu sein! Als neues Highlight hat man sich nun ein paar große Zoos vorgenommen, welche jetzt virtuell besichtigt werden können. Dabei ist es nicht nur möglich die breiten Straßen entlang zu gehen, sondern auch die engen Wege auf denen man eigentlich nur zu Fuß den Zoo begehen kann.

Die ganze Technik wurde dabei scheinbar an die Zoobegebenheiten angepasst, denn nur sehr selten sind Gitter oder ähnliche Störungen auf den Bildern zu sehen. Zudem gibt es in jedem Zoo ein paar Hochauflösende Fotos und Videos über welche man einen tieferen Einblick in den Zoo bekommt. Wer nun denkt, es werden sich dort nur Zoos aus den USA finden lassen, der irrt. Auf der Übersichtsseite findet man auch einige Zoo-Anlagen aus Europa und auch der Zoo Hagenbeck aus Hamburg ist dort zu finden. Sicherlich werden auch noch einige Zoos im laufe der Zeit in dieses neue Google Projekt einsortiert werden.

Hier gehts zu:

–> Hagenbecks Tierpark Zoo
–> Street View Zoo Übersicht

 

Hagenbecks Tierpark Zoo

Tags

Related Articles

One Comment

  1. Ebenso wie die virtuelle Einkaufswelt wird auch der virtuelle Zoo niemanden so recht befriedigen, da fehlt doch was!?

Kommentar verfassen

Close

Send this to a friend