News

So funktioniert die Stau-Warnung über Google Maps

Woher kommen die Stau-Infos bei Google Maps?

Durch die Google-Maps-Navigation haben Android Handy Nutzer schon länger die Möglichkeit, sich von A nach B bringen zu lassen. Doch habt ihr Euch schon einmal gefragt, wie Google die aktuelle Verkehrslage bestimmt? Die Handys haben ja zum Teil keine UKW Radioempfänger on Board über welchen auf das System TMC zugegriffen werden könnte!

TMC (Traffic Message Channel) ist die älteste Variante, welche es ermöglicht über einen UKW Empfänger auf Verkehrsdaten von diversen Organisationen zuzugreifen. Diese Technik kommt bei vielen “alten” Navigationsgeräten zum Einsatz! Jedoch setzt Google nicht auf dieses schon etwas angestaubte System. Eine alternative dazu wäre die verbesserte und kostenpflichtige Version TCM Pro, welche nicht nur Verkehrsdaten von meldenden Personen inkludiert, sondern auch Datensensoren auf den Straßen auswertet und diese in das System einfließen lässt. Zusätzlich sind bei diesem System auch noch Testfahrzeuge auf den Straßen unterwegs, welche durch die Übermittlung von GPS Daten Informationen zur aktuellen Straßenlage liefern! Doch auch diese Daten werden nicht für die Google Maps Navigation verwendet! Doch wie kommt Google dann an die Verkehrsdaten? Ganz einfach, jeder der z.B. sein Android Smartphone mit Google Maps betreibt übermittelt automatisch seine Standortdaten anonym an Google. Daraus erstellt Google Bewegungsprofile, aus den sich Rückschlüsse über die aktuelle Verkehrslage ziehen lassen. Stellt nun Google bei der Auswertung eine Veränderung des Verkehrsflusses fest, wird diese Information über die Layer-Technik auf den Google Maps Karten angezeigt. D.h. je mehr Leute aktiv die Google Maps Navigation nutzen, desto genauer werden auch die angezeigten Verkehrsinformationen.


Tags:

  • woher kommen stauinfos bei google maps
  • stau bei goole maps
  • google mpas woher kommen fahrpläne
  • Google Maps staumeldung
  • google stau melden
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend