Security

Sicherheitslücke im Internet Explorer 8 wird aktiv genutzt

Zero Day Lücke kann Rechner stark schädigen

Derzeit wird eine Schwachstelle im Internet Explorer 8 aktiv genutzt um beliebigen Schadcode in Rechner einzuschleusen. Dabei genügt schon der Aufruf einer infizierten Internetseite um den Schadcode auf den betreffenden Rechner zu bekommen. Aktuelle Virenprogramme erkennen die unterschiedlichen Angriffsvarianten bislang noch nicht. Diese Lücke ist aufgefallen, als damit Spyware auf die Rechner von Mitarbeitern installiert wurde, die für das Atomwaffenforschungsprogramms der USA tätig sind.

Microsoft hat das Bestehen dieser Schachstelle ebenfalls schon bestätigt und arbeitet an einer Fehlerbehebung. Zudem gibt es ein paar Sicherheitshinweise zu diesem Thema. Folgende Tipps kann man dem Schreiben entnehmen:

– Internet Explorer Einstellungen: Sicherheitseinstellungen für „Internet“ und „Intranet“ auf hoch stellen.
– ActiveScripting nicht automatisch ausführen lassen – immer Warnmeldungen ausgeben lassen

Privatleute können natürlich auch ein Update auf eine höhere Version durchführen.

Die Internet Explorer Versionen 6,7,9 und 10 sind von dieser Sicherheitslücke nicht betroffen.

 

internet-explorer-8-logo


Tags:

  • wie viel wird der internet explorer genutzt
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend