Security

Sedo – Hacker entwenden Email-Adressen

Über Sicherheitslücke konnten Daten abgegriffen werden

Eine Sicherheitslücke im Sedo-Domain-Marktplatzsystem hat dazu geführt, das Emails von Kunden abgezogen werden konnten. Laut dem Unternehmen, konnte der Angreifer jedoch nur an Emailadressen gelangen. Weitere Kundendaten waren von diesem Vorfall nicht betroffen. Die betroffenen Kunden wurden von Sedo informiert und müssen sich über einen Link in einer Mail neu am Kundenkonto verifizieren.

Egal, wie viele Daten geklaut worden sind, ein komisches Gefühl hat man immer dabei, wenn man mit einem Dienstleister zusammen arbeitet, bei dem gerade eingebrochen wurde. Ich hatte z.B. zeitgleich einen Domain-Transfer über die Sedo Plattform am laufen und da kommt man schon ins Überlegen, ob man den Auth-Code nun wirklich ins Web-Formular eingeben möchte. Da zahlt man für einen Domaintransfer unter Umständen einen größeren Betrag und dann hört man davon, dass die Emails entwendet wurden – da frägt man sich dann schon – hätte man sich vielleicht besser das Geld sparen sollen und den Transfer direkt über Mail abwickeln sollen? Wie auch immer – scheint ja nicht wirklich etwas passiert zu sein! So etwas nennt man dann wohl Glück im Unglück! 😉

 

CI_Sedo_Logo_cmyk


Tags:

  • e mail adresse entwendet
Tags

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend