News

RTL-Mediengruppe schaltet DVB-T ab

Ab 2014 wird es dunkel auf DVB-T Empfangsgeräten

DVB-T ist out und zu kostspielig – dies meint die RTL Mediengruppe und verkündet die Abschaltung der DVB-T Ausstrahlung für die Programme RTL, RTL 2, VOX und Super RTL. Als erstes soll es die Münchner treffen, welchen schon bis Mitte 2013 auf den Empfang verzichten müssen. Ab 2013 wird es dann auch im restlichen Deutschland dunkel in den Wohnzimmern! Zumindest bei den Leuten, welche noch auf das Empfangsmedium DVB-T setzen.

Weiterhin kann man natürlich die oben genannten Programme nach wie vor über die alternativen Wege wie z.B. Kabel, Satellit und Internet empfangen! Leitet diese Entscheidung von RTL das Ende von DVM-T in Deutschland ein? Kennt ihr viele Leute in Eurem Bekanntenkreis welche DVB-T auf ihrem normalen TV nutzen? Ich persönlich kenne nur Personen, welche das DVB-T unterwegs genutzt haben, doch diese Mini-Empfänger werden immer mehr durch das Internet abgelöst!

 

rtl-mediengruppe-deutschland


Tags:

  • kabel deutschland schaltet dvbt ab
  • DVB-T Abschaltung 2014
  • dvb-t Sat1 abschaltung
  • sat1 gruppe schaltet DVBT ab
  • dvbt abschaltung ab 2014?
Tags

Related Articles

2 Comments

  1. Also ich nutze DVB-T. Hab mir sogar erst letzte Jahr einen Fernseher angeschafft der einen integrierten Tuner dafür hat. Das heißt also ich muss mir nächstes Jahr einen kostenpflichtigen Satelliten…irgendwas anschaffen ja um RTL empfangen zu können? Ich denke mal die anderen Sender werden ja dann auch wohl auf kurz oder lang mit nachziehen. Erst teuer auf DVB-T umstellen, die ersten Receiver haben dafür früher ein halbes Vermögen gekostet (über 200 Euro pro Receiver), und jetzt dann doch wieder abschaffen. Verstehe ich nicht. Ich finde der „Fortschritt“ geht in diesen Dingen eindeutig zu schnell.

    Beste Grüße,
    Ferdinand

  2. Ist nicht schade. Das sind ja eh nur Kanäle, bei denen die Werbung durch Spielfilmsequenzen unterbrochen wird… Sollen sie doch ihre Werbung woanders verkaufen…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend