Wissen

Raspberry Pi – externe 2,5 Zoll USB Festplatte betreiben

Eigentlich würde man denken, der Raspberry Pi 2 sollte eine ganz normale 2,5 Zoll USB Festplatte ohne weiteres abkönnen! Doch in der Praxis sieht das oft anders aus, denn die externen Festplatten verbrauchen hin und wieder recht viel Strom, was der kleine Raspberry Pi einfach nicht liefern kann. Statt dessen fängt die Platte im 2 Sekunden Takt zu klackern an und man könnte fast meinen, das Ende der Platte ist gekommen. Hört man aber genauer hin, stellt man sehr schnell fest – es hört sich gar nicht wie ein Fehler an, sondern viel mehr wie ein immer wiederkehrender Start der Festplatte. Tja, und genau dies ist auch der Fall. Denn verbraucht die Festplatte zu viel Strom, bricht dieser zusammen, die Platte schaltet sich aus – der Strom und die Spannung kommen jedoch sehr schnell wieder zurück und die Platte startet wieder an – Strom bricht zusammen – Platte aus und so weiter und so fort! Dies ist die schlechte Eigenschaft eines Raspberry Pis – aber es gibt auch eine gute Eigenschaft!

Diese wäre, dass maximale Ausgangs-Strom ganz einfach über eine einzige Änderung der Konfiguration erhöht werden kann! Damit steigt der Strom am USB-Port von 600 mAH auf 1,2 A, was den Betrieb jeder USB Festplatte ermöglichen sollte. Ich habe 3 Stück getestet und jede der Platten lief nach der Änderung der Konfiguration ohne Probleme!

Raspberry Pi - externe 2,5 Zoll USB Festplatte betreiben

WICHTIG!
Wenn ihr diese Erhöhung macht, muss natürlich auch Euer Netzteil dementsprechend viel Leistung liefern können! D.h. ihr braucht nicht meinen, dass die Config-Änderung Wunder bewirken kann! Ihr solltet dem Raspberry in diesem Fall schon ein gutes 2 A Netzteil gönnen, damit es im Betrieb nicht zu Störungen aufgrund von zu wenig Netzteil-Power kommt! Dies könnte auf Dauer auch dem kleinen System schaden.

Und so gehts!

Boot-Config öffnen:

sudo nano /boot/config.txt

Und dort folgenden Parameter ergänzen:

max_usb_current=1

Einfach ganz am Ende der Konfiguration einfügen!

Jetzt das System neu starten und ihr werdet sehen – die Festplatte wird nun richtig laufen!

sudo reboot

Info:
Dieser Trick funktioniert bislang nur bei 2B und B+ Modellen! Ich selbst habe es auch nur an solchen Endgeräten getestet!

Hier noch ein vernünftiges Netzteil mit einer Ausgangsleistung von 2 A, welches sich auch im Dauerbetrieb mit einem Raspberry Pi bewährt hat:

Rydges PC Netzteil - by OTB 2A - / 2000 mAh Ladegerät 5V 2000 mAh für Raspberry Pi Modell A und B & Banana Pi - Pi Model B+ (B Plus) und Pi 2 Model B 2015

Preis: EUR 9,98

Bewertung: 4.2 von 5 Sternen
von 322 Kunden

2 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 9,98


Jetzt bei Amazon kaufen

 


Tags:

  • externe festplatte raspberry pi externe strom
  • raspberry pi externe festplatte ohne strom
  • raspberry pi 3 2 5 zoll festplatte
  • raspberry b hardware 2 5 disk
  • normale Festplatte an raspberry pi
Tags

Related Articles

One Comment

  1. wenn ich eine externe Festplatte für den BANANA_Pi (oder auch für den Raspi hole – frage: darf das dann eine USB 3 Festplatte sein!? Freue mich von dir zu hoeren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close

Send this to a friend