Hardware

PowerCube mit USB Port – Testbericht

Powercube – die etwas andere Steckdosenleiste

Steckdosenleisten sind ein lästiges Übel, wenn man nicht alle 2 Meter mindestens 3 Steckdosen im Haus fest installiert hat! ;) Doch zum Übel gesellt sich noch ein zweiter negativer Punkt – diese Standard-Verlängerungen, die im Baumarkt gekauft werden können, sehen im Normalfall nicht sonderlich toll aus. Weiße oder schwarze „Kasten“ die nicht wirklich zur restlichen Einrichtung passen. Daher habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht und auch welche gefunden.

Meine Wahl viel letztendlich auf die Marke PowerCube, da diese einen guten Kompromiss in den Faktoren Preis, Funktionalität und Design bieten. Die Powercubes sind relativ kleine viereckige Würfel, an dessen Seiten Steckdosen integriert worden sind. Dazu gibt es noch ein einzigartiges Montagesystem über welches der Cube auch an ausgefallenen Plätzen positioniert werden kann. Aber dazu später mehr.

Hier ein Foto der Umverpackung des PowerCubes:

Wie man hier schon erkennen kann, habe ich mich für eine Variante mit USB-Port entschieden. Dieser bringt 1 Ampere Ausgangsspannung und kann dadurch zum Laden diverser Tablets und Smartphones genutzt werden.

Powercube-mit-USB-Port-Testbericht-Steckdosenleiste (1) (Andere)

 

Der Verpackungsinhalt:

Zusätzlich zur Anleitung und ein paar kleinen Schrauben befinden sich folgende Teile in der Verpackung.
Die Haltung für den PowerCube kann entweder über die beiliegenden Schrauben oder /und das Klebepad montiert werden. Dabei hat mich das Klebepad wirklich überrascht, denn dieses hält auch größeren Zugbelastungen stand. Einziges kleines Manko war die Montage des Cubes in der Halterung. Diese ist zwar genial gelöst, ist aber etwas streng zu verriegeln und die Angst schwingt mit die Halterung zu zerstören.

Übrigens: Die kleine etwas unscharfe Plastikschlaufe am Kabel ist eine Kabelhalterung, die mit einer beiliegenden Schraube befestigt werden kann.

 

Powercube-mit-USB-Port-Testbericht-Steckdosenleiste (2) (Andere)

 

Tja …und so sieht der fertig montiere PowerCube – hier in einer Heizungsnische – aus!

 

Powercube-mit-USB-Port-Testbericht-Steckdosenleiste (3) (Andere)

 

Fazit: Der PowerCube liegt zwar preislich etwas über einer normalen Steckdosenleiste – ist jedoch dieser auch sehr überlegen. Die Optik finde ich sehr schick und dennoch schlicht gehalten. Für mich die perfekte Alternative zur normalen Steckdosenleiste.


Tags:

  • Powercube stromverbrauch
  • powercube test
  • powercube befestigung
  • aldii powercube
  • powercube mit usb
Tags

Related Articles

One Comment

  1. Optik finde ich auch sehr schön.
    Bin gespannt wie sich das Powercube auf den Markt durchsetzt.
    Seht nach „Kult“ aus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend