News

NSA – auch Spiele wie WOW, Second Life und die XBOX werden überwacht

Die NSA überwacht Spielenetzwerke wegen der Kommunikation

Glaubt man den Britischen „The Guardian“ hat die NSA auch Agenten in Online Gaming Communities eingeschleust um dort die Kommunikationsnetzwerke zu überwachen. Denn die Bösewichte könnten sich ja sozusagen digital im Second Life treffen und dann über dieses Netzwerk Informationen austauschen. Diese stammen anscheinend wieder einmal von den Snowden Dokumenten. Doch sind wir mal ganz ehrlich – so langsam wird die Sache wirklich sehr abstrakt oder mein kleiner Verstand kann es einfach nicht fassen, wie groß das NSA Geheimdienst Netzwerk ist.

Denn in Netzwerke wie Word Of Warcraft, Second Life oder dem XBOX Live System dringt man nicht mal so schnell ein um dort diverse Informationen abgreifen zu können.  Der zweite Punkt ist dann natürlich, warum sollte ich als Spion solch ein Datenmedium nutzen um wichtige Daten zu übertragen? Hier gibt es meiner Meinung nach viel bessere und auch sinnvollere Möglichkeiten. Aber nun ja, die NSA wird schon wissen was sie tut. 😉

nsa-logo

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend