News

Nokia wird nun auch anfangen Häuser und Straßenzüge zu digitalisieren!

Das System soll noch bessere Detail-Qualität als Street View liefern!

Google ist mit seinem Street View Dienst noch auf Kampfkurs und möchte trotz heftigster Kritik damit online gehen, schon steht der nächste Kandidat für kommenden Ärger auf der Timeline! Nokia will nun zusammen mit seinem Partner Navteq die Straßenzüge von Europa und Nordamerika fotografieren und für ihren Karten-Dienst verwenden.

Die dafür benötigten Fahrzeuge wurden schon gekauft und stehen zum Start der Aufzeichnung bereit! Die eingesetzte Technik (Lidar) soll laut berichten, die Daten noch viel detailreicher aufzeichnen, als es Google mit seiner Technik möglich war! Die eingesetzte Lasertechnik ist zwar nicht wirklich neu und Google setzt diese ebenfalls für die 3D Umsetzung der Bilder ein, jedoch sollen die Fahrzeuge von Navteq noch viel detailreicher sein!


Tags:

  • qualität navteq nokia
  • qualität navteq nokia
  • qualität navteq nokia
  • qualität navteq nokia
Tags

Related Articles

3 Comments

  1. Meiner Meinung nach relativ Sinnfrei dass Nokia nachzieht, anstatt sich Mitnutzungsrechte zu sichern aber was will man machen. Kann man nur hoffen das Nokia in Bezug auf Datenschutz, usw… ein wenig mehr mitdenkt!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close

Send this to a friend