Wissen

Nintendo WII: Wie funktioniert die Sensorleiste?

WII Sensorleiste – Sensorbar – Funktionsweise

Um die WII Sensorleiste ranken sich so einige Mythen! Ich will hier einmal kurz auf das Mysterium Sensor-Bar eingehen und so mit den Gerüchten über dieses Gerät aufräumen. Ich will hier kurz auf die verbaute Technik eingehen, die Funktionsweise der Sensorbar und ob es wahr ist, dass die Sensorleiste auch einfach durch eine Kerze ersetzt werden kann. Solltet ihr nach dieser kleinen FAQ noch Fragen zur Wunder-Leiste haben, postet diese hier einfach als Kommentar. Ich werde dann versuchen auf diese näher einzugehen.

Die Technik in der Sensorbar
Schraubt man die Sensorleiste der WII auf würde man wohl sehr enttäuscht sein, denn in dieser Leiste befinden sich keine Hightech-Bauteile sondern lediglich ein paar langweilige IR-LEDs (kleine Lämpchen, welche für den Menschen nicht sichtbares Licht abgeben). Diese sind aufgeteilt in zwei Gruppen zu je 5 LEDs welche sich jeweils an der Außenseite der Leiste befinden. Die Kabelverbindung zur WII ist nur für die Stromversorgung der LEDs zuständig und dient nicht zum Datenaustausch zwischen WII und der Sensorleiste. Daher funktionieren auch die Wireless Sensorleisten ohne großen Aufwand und Modifikation der Nintendo WII.

Auch wird gegen die Meinung vieler Leute keine Matrix im Raum aufgebaut, über welche die Abtastung der WiiMote erfolgt! Die Sensorbar ist nichts Anderes als zwei kleine Lichtpunkte!! Jetzt werden sich hier bestimmt ein paar Leute fragen, aber wozu benötige ich die Sensorbar und wie funktioniert die Übertragung der Daten?
Die ist recht schnell erklärt! Die WII besitzt zwei unterschiedliche Betriebsarten:

Betriebsart 1: Pointing Mode
Für diesen Betriebsmode ist die Sensorleiste zuständig!! D.h. bei allen Aktionen welche einen genauen Punkt am Bildschirm benötigen, wie z.B. das Navigationsmenü orientiert sich die WIIMote an der Sensorleiste. Hier wird anhand von den 2 LED Punkten eine absolute Positionsbestimmung durch geführt. D.h. es wird eine Art Dreieck mit der Fernbedienung und den zwei LED Punkten gebildet, über welche eine Bewegung berechnet werden kann. Eine Bluetooth-Kommunikation zur WII selbst findet nur über die WIIMote statt.

Betriebsart 2: G-Mode
Hier befinden sich Bewegungs und Beschleunigungs-Sensoren in der WiiMote, diese Daten werden per Bluetooth an die Spielekonsole WII übergeben, welche die Werte in Bewegung umsetzt.

Viele Spiele benutzen gegen der allgemeinen Meinung nur den G-Mode und sind gar nicht auf die Sensorbar angewiesen. D.h. wo ihr Euch im Raum befindet ..oder ob ihr Euch im Raum befindet ist der Spielekonsole ziemlich egal! D.h. auch, ihr braucht demnächst nicht mehr um die so beliebten Plätze in der Mitte des Bildschirms kämpfen, denn Euere Position im Raum ist bei vielen Spielen ziemlich egal und es kommt nur auf den Bewegungsablauf an! So auch z.B.beim Spiel WiiSports ..glaubt ihr nicht? So kegelt doch einfach mal vom Zimmer nebenan aus! ;) ..und überzeugt?
Das NunChuck kommuniziert nur mit der WiiMote und nicht mit der Sensorleiste und nicht mit der WII selbst!

Und wie war das nun nochmals mit den zwei Kerzen als Ersatz für die Sensorleiste?
Ja, der Trick mit den Kerzen funktioniert! Kerzen geben wie die IR-LEDs ebenfalls Licht im Infrarot-Bereich ab. Der WiiMote ist es egal, ob es seine zwei Navigationspunkte von einer natürlichen Infrarot-Lichtquelle bekommt, ober ob diese Punkte zur Ausrichtung künstlich erzeugt werden.

Kann man eine Sensorleuchte auch selbst bauen?
Klar! Einfach in den nächsten Elektronik-Shop gehen und ein paar starke IR Dioden gekauft! Diese zusammen geschlossen und mit etwas Spannung versorgt! Durch einen Eigenbau könnten auch größere Reichweiten der Sensorbar erreicht werden. Hier sollte jedoch der Abstand zwischen den beiden IR-Einheiten vergrößert werden.

Gibt es auch Verlängerungen für das Originalkabel der Sensorleiste?
Ja, gibt es. Hama stellt ein solches Kabel her. Von Hama gibt es auch schon fertige Wireless Sensorleisten. Welche manchmal mehr Sinn machen könnten, als das dünne Kabel quer durch die Wohnung zu verlegen! ;)

Kann ich die Original-Sensor-Leiste auch mit einem alternativen Netzteil betreiben!
Ja, dies funktioniert! Einfach Originalstecker abschneiden und mit Netzteil verbinden! Nach dem Cut des Kabels sollte die Originalspannung und Polung mit Hilfe eines Multimeters heraus gemessen werden.


Tags:

  • wii sensor bar
  • wii sensorbar wofür
  • wii Sensorleiste Datenblatt
  • wii sensorleiste
  • stecker von sensorbar wii nwu verkabeln
Tags

Related Articles

2 Comments

  1. Hallo! auf der Suche nach einer neuen Sensorleiste für unsere Wii, dessen Anschlußkabel von unserem Sohn mit einer Schere durchtrennt wurde, stieß ich auf diese Seite. Sehr informativ und ich glaube nun zu verstehen, warum ich meine Controller um 90° nach rechts (in Richtung alternativer Beleuchtung) halten muss… stärkere Infrarot-Signale als meine günstigere Alternative zur Originalleiste?! Hm… wie auch immer… jedweder Kalibrierungsversuch blieb erfolglos. und ich muss mir wohl eine neue Originalleiste besorgen. Das Problem allein: wo finde ich die? In klassischen Elektromärkten gibt es stets die gleiche Antwort: dieses Teil wird nicht mehr hergestellt. und ist durch uns beim Hersteller nicht mehr zu besorgen… Was, außer zweier Teelichter, kann ich tun? Vielleicht die IR-LEDs irgendwie verstärken… oder muss ich mein Gedankengut komplett neu ansetzen?!
    Für Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar…
    Beste Grüße
    fab

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend