News

Nintendo in der Krise?

Geplanter Gewinn bei Nintendo stellt sich nicht ein!

Ist die Zeit der Nintendo Konsolen vorbei? Nintendo konnte mit dem Vorgänger der Wii U einen neuen Markt für sich schaffen und schlug mit dem neuen Spielekonzept genau in eine Lücke, auf welche viele Spieler gewartet haben. Weniger Hochauflösende Grafiken, dafür mehr Interaktion mit der Konsole und höheren Fun-Faktor beim Spielen in der Familie. Die Wii U sollte dort weiter machen, wo man mit der Nintendo Wii aufgehört hatte und man plante bei Nintendo für das Geschäftsjahr 2013 / 2014 einen Gewinn von ca. 418 Millionen Euro!

Doch an diesem Ziel schoss Nintendo gewaltig vorbei und meldete sogar rote Zahlen. Nach den ersten Prognosen scheint die japanische Firma mit einem Verlust von 180-190 Millionen Euro ins kommende Businessjahr ziehen. Nintendo kann mit seinen Produkten Wii U und Nintendo 3DS scheinbar keine Kunden mehr begeistern.

Die Erwartungen wurden wie folgt nach unten korrigiert:

Wii U von 9 Millionen auf 2,8 Millionen verkaufte Einheiten
3DS von 18 Millionen auf 13,5 Millionen
Wii von 2 Millionen auf 1,2 Millionen

 

nintendo-logo


Tags:

  • wii u abgekündigt
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close

Send this to a friend