Software

Microsoft Office für iOS – iPhone und iPad verfügbar – erster Test

Wie gut ist das Office für iOS Systeme?

Heute kam Microsoft Office für die iOS Systeme iPhone und iPad heraus – doch bevor die ersten hier jubeln werden – diese Version ist keine Native-Version, sondern im Prinzip nur eine App für alle Office365 Grad Nutzer! Office365 Grad ist eine alternative zum herkömmlichen Office, welches sowohl im Internet als auch am PC als Installation genutzt werden kann. Jedoch im Gegensatz zum herkömmlichen Office, muss man für Office365 Grad monatlich oder jährlich zahlen. Um die 100 Euro kostet das Office365 und kann für diesen Preis auf bis zu 5 PCs und auf mobilen Endgeräten genutzt werden. Dazu kommen noch ein paar Nettigkeiten, wie z.B. mehr Platz auf dem Skydrive und ein paar Gesprächsminuten über Skype.

Egal – wie auch immer – dies ist jedenfalls die Basis um diese App nutzen zu können. Da ich solch einen Account besitze habe ich mir gerade einmal das Office System auf mein iPhone installiert und es für Euch angetestet und ein paar Bilder dazu gemacht!

Fangen wir bei der Installation an:

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (1)

 

Nach der Installation erzählt Euch die App, was diese alles tolles kann!

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (2)

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (3)

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (4)

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (5)

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (6)

 

Wer auf „Jetzt kaufen“ klickt bekommt folgendes Fenster zu sehen:

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (7)

 

Bei Leuten, die schon einen Account besitzen geht es nun wie folgt weiter:

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (8)

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (9)

 

Ein Klick auf „Weiter“ und ihr landet auf der Office Startseite, auf welcher Euch alle aktiven / aktuellen Dokumente aus Skydrive präsentiert werden.

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (10)

 

Das Öffnen von Dokumenten funktioniert an sich recht gut und schnell – jedoch hatte ich auch solch einen Fall.

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (11)

 

Ich kann zwar lesen, jedoch konnte ich keinen der angegebenen Gründe nachvollziehen! „Anzeige nicht möglich – Dieses Dokument kann nicht geöffnet werden. Es ist möglicherweise nicht verfügbar, oder Sie sind nicht berechtigt, es zu öffnen!“

Danke für das Gespräch – kann ich da nur sagen – das Dokument funktioniert!

Fairerweise muss ich dazu erwähnen, dass der Fehler nur bei einem der getesteten Dokumente auftrat!

Unter öffnen kann man auf sein Skydrive-Laufwerk zugreifen!

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (12)

 

Wer jetzt denkt „Super – da kann man ja noch weitere Orte hinzufügen“, den muss ich leider enttäuschen! Es ist zwar richtig – man kann weitere Orte hinzufügen, aber keine welche sich der eine oder andere Privatanwender wahrscheinlich wünschen würde!

Denn die SharePoint-Umgebunden bleiben wohl in erster Linie Firmenkunden vorbehalten!

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (13)

 

Unter dem Punkt „Neu“ kann man neue Dokumente erstellen. Ja, wer hätte das gedacht! fg

Aber wer hätte gedacht, dass die neuen Dokumente auf Word und Excel beschränkt sind?

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (14)

 

Entschließt man sich dann ein neues Dokument zu erstellen, bekommt man gleich die nächste Enttäuschung präsentiert! Denn wirklich was anfangen kann man damit nicht wirklich! Im Prinzip ist das Word ein Texteditor mit 3 Farben und das Excel fast noch weniger! fg – Da gibts nämlich gar keine Farbe! ;)

Also mal ganz ehrlich – ich hätte mir solch ein Tool verkniffen, wenn ich Microsoft wäre! Da gibts im AppStore weitaus bessere Office Apps, welche ebenfalls mit Skydrive kommunizieren können und mit Dropbox …und und und!

 

Office365-Microsoft-iOS-App-Office (16)

 

Fazit:

Das Microsoft Office für iOS ist in meinen Augen ein Dokumentenbetrachten, bei dem man vielleicht den einen oder anderen Kommentar einfügen kann. Das war es aber auch schon! Mehr ist die App bisher nicht! Wer Langeweile hat und etwas Zeit verplempern möchte und noch zusätzlich ein Office365 Grad Abo besitzt kann sich die App einmal selbst ansehen. Allen anderen rate ich – Finger weg! Oder besser noch etwas warten! Wenn wir dann bei Version 7 sind, kann man diese App bestimmt auch brauchen! ;)

 

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(
Tags

Related Articles

2 Comments

  1. Wenn es hier so gut läuft wie auf dem PC ist es in Ordnung, dort finde ich es sehr gut, lohnt sich auszuprobieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend