Wissen

Joomla – WordPress Migration – Anleitung

Von Joomla nach WordPress migrieren / umziehen – so funktioniert es

Problem: Einige ältere Systeme / Webseiten von mir waren noch auf einer älteren Joomla Version aufgesetzt, welche nicht mehr wirklich gepflegt wurden. Um die Administration zu vereinfachen, habe ich beschlossen, diese Joomla Webseiten auf das WordPress System zu migrieren. Wie es mir dabei ergangen ist und unter welchen Voraussetzungen eine Migration problemlos abläuft möchte ich Euch hier nun in dieser kleinen Anleitung zeigen.

Schon mal eines vorne weg! Die Migration ist einfacher als man denkt! Einzig die Nacharbeiten und die Anpassungen an das neue System machen dann die richtige Arbeit! Wer viele PlugIns oder Erweiterungen in Joomla genutzt hat, sollte sich vor einer Migration überlegen, wie man diese am einfachsten ersetzen kann. Denn primär kann man nur die Informationen / Inhalte in das WordPress System übernehmen.

Voraussetzung für eine gute Migration ist derzeit die Nutzung der Joomla-Version 1.5.x. 1.0.x Systeme werden leider von den Tools welche für eine Migration benutzt werden nicht mehr unterstützt!

Deshalb gab es gestern auch einen kleinen Beitrag von mir, wie man sein Joomla System von der Version 1.0 auf die Version 1.5 updaten kann! ;)

Ist diese Basis dann gegeben, kann man wie folgt vor gehen:

Schritt 1: Löschen der Joomla Installation über FTP
Die alte Joomla Installation wird nun nicht mehr benötigt! Deshalb könnt ihr nun alle Files von Eurem Webspace / Webserver löschen. Einzige Ausnahme – der Ordner “images” muss auf dem Webspace erhalten bleiben. Darin befinden sich die Bilder, welche der Importer in einem der nächsten Schritte in die WordPress Umgebung einpflegen wird.

Schritt 2: WordPress installieren
Sind alle Altlasten entfernt, kann man jetzt mit der Installation von WordPress beginnen. Dabei muss man nichts beachten und kann die Basis ganz normal installieren.

Schritt 3: PlugIn für die Joomla WordPress Migration installieren!
Ich verwende dafür das PlugIn “FG Joomla to WordPress” – dieses PlugIn könnt ihr auch direkt über die PlugIn Verwaltung von WordPress installieren.

1

Schritt 4: Migration starten
Das Tool findet ihr im WordPress System unter “Werkzeuge” –> “Daten importieren”.

 

2

Hier klickt ihr nun einfach auf Joomla 1.5 (FG)

Jetzt werden die benötigten Daten hinterlegt.

 

3

Bei den Joomla Web Site Paramaters gebt ihr einfach die URL der Homepage an. Diese wird benötigt um die Bilder zu importieren, welche wir ja auf dem Webserver gelassen haben.

Danach setzt man die Datenbank-Parameter und klickt auf den Button “Import Content from Joomla to WordPress”.

Je nach Anzahl der Beiträge und Bilder kann der nächste Schritt einen kleinen Moment dauern und danach ist der Import schon abgeschlossen! Der Umzug zu WordPress ist erledigt!

 

4

 

Was ist danach zu tun!
Bei meinen Systemen wurde alles sauber umgesetzt – dabei sollte ich jedoch erwähnen, dass diese Seiten keine hohen Verlinkungen innerhalb der Seite hatten. Evt. müssen jetzt die internen Verlinkungen angepasst werden. Probleme hatte ich bei verlinkten Bildern. Hier wurden nur die Vorschaubilder sauber übernommen. Die Verlinkung zum Hauptbild musste ich per Hand nachziehen. Ansonsten arbeitet das Tool relativ sauber und man kann den nun erzeugten Content unter WordPress weiter verwenden!

Viel Erfolg bei der Joomla zu WordPress Migration!


Tags:

  • joomla zu wordpress
  • joomla zu wordpress migrieren
  • joomla to wordpress migration
  • nach joomla migration zu wordpress alte links
  • fg joomla zu wordpress
Tags

Related Articles

One Comment

  1. Dies ist ein detaillierter Leitfaden, der Ihnen zeigt, wie Sie Ihren Inhalt von der Joomla-Seite auf WordPress ohne Programmierkenntnisse exakt und schnell umziehen können. Mehr Info dazu hier:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend