Handy

iPhone nicht unter 0 Grad benutzen – sonst keine Garantie

Kein Garantiefall, wenn das iPhone wegen Kälte splittert!

Einer norwegischen iPhone Nutzerin ist mal wieder eine Apple typische Reaktion wiederfahren. Die Frau stieg aus dem warmen Auto aus und durch den Temperaturunterschied in Norwegen ist die Glasoberfläche des iPhones gesprungen. Darauf suchte die Dame den nächsten Apple Store auf – doch wie meint ihr – hat der Mitarbeiter vor Ort reagiert?

Genau – Apple hat natürlich keine Schuld an der zersprungenen Oberfläche und werde das Gerät nicht auf Garantie reparieren oder austauschen. Der Grund dafür wäre, dass das iPhone nicht für Temperaturen unter dem Gefrierpunkt entwickelt worden ist. Im eingeschalteten Bereich wären Temperaturen zwischen 0 und 35 Grad zulässig. Liegt es ausgeschalten herum, kann das iPhone Temperaturen zwischen -20 und 45 Grad verkraften.

Was lernen wir daraus – wenn die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt sinken – muss das Telefon in der Hosentasche bleiben!

[via]

Tags:

  • iphone display gesprungen temperatur
  • splitterts der iphonebildschirm wirklich schnell?
  • splitterts der iphonebildschirm wirklich schnell?
  • splitterts der iphonebildschirm wirklich schnell?
  • splitterts der iphonebildschirm wirklich schnell?
Tags

Related Articles

One Comment

  1. Mmh… Klar! Auf der einen Seite sehr unfreundlich dem Kunden gegenüber, aber auf der anderen Seite weiß man um die Gefahr bei Temperaturschwankungen eigentlich… Liest man oft in Bedienungshinweisen für Handies, Smartphones… Und Apple wird sich in der Richtung bestimmt abgesichert haben! ;-) Würd mich wundern wenn nicht! Bei den Amerikanern steht ja selbst auf einem Roller der Warnhinweis:“VORSICHT! Gerät rollt bei Benutzung!“ ;-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend