Handy

iOS Verschlüsselung wurde geknackt

Elcomsoft schafft es die iOS Verschlüsselung zu umgehen

Ab jetzt sind die Daten auf Endgeräten wie dem iPhone 3GS und dem iPhone 4 wohl nur noch bedingt sicher. Denn die Sicherheitsforscher aus dem Hause Elcomsoft haben es geschafft, die iOS Verschlüsselung zu knacken. Dabei sei es sogar auch möglich schon gelöschte Daten zu restaurieren.

Doch wie funktioniert die Technik? Für den Eingriff hat Elcomsoft einen eigenen Kernel entwickelt, welcher es ermöglicht ein Art Image vom Speicher zu ziehen. Zum knacken der Verschlüsselung wir ein Tool auf dem iPhone installiert, welche den Key in Realtime extrahiert bzw. versucht diesen zu berechnen. Ist das iPhone noch zusätzlich mit einem Passcode geschützt, kommt noch zusätzlich eine Brutforce-Attacke zum Einsatz, welche versucht diesen Code durch ausprobieren verschiedener Schlüssel zu knacken. Hier hilft dann wohl nur einen sehr aufgefallenen Schlüssel zu generieren um die Dauer der Entschlüsselung nach oben zu ziehen.

Laut Elcomsoft wird diese Software-Entwicklung nicht an den Privatnutzer verkauft werden und soll nur für Mitgliedern von Behörden zur Verfügung stehen.


Tags:

  • content
  • brute force iphone 3gs knacken
  • brute force iphone 3gs knacken
  • ios endgeräteverschlüsselung
  • elcomsoft vertrieb
Tags

Related Articles

One Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend