News

hitchBOT – der Anhalter Roboter kommt nach Deutschland

Gott sei Dank sind Roboter „wahrscheinlich“ nicht abergläubisch! Denn ansonsten wäre der Starttermin des hitchBOT in Deutschland mit dem Freitag dem 13.02.2015 vielleicht etwas ungünstig gewählt! Ihr habt den Namen schon mal gehört, könnt aber damit nicht wirklich was anfangen? Gut, dann will ich Euch kurz ein paar Worte zum hitchBot erzählen! Kurz um könnte man sagen, der hitchBOT ist ein Roboter der sich darauf spezialisiert hat, am Straßenrand zu stehen und Anhalter zu spielen! Denn der humanoide Roboter ein Ziel, sich einmal quer durch Deutschland fahren zu lassen!

Dabei ist sein Design richtig auffällig gewählt und man wird ihn wohl ganz klar mit seinem Fass-Körper, den Beinen und Armen aus Schwimmnudeln, den rosa Gummistiefeln und den Mülltonnendeckel auf dem Kopf erkennen! Schwer vorstellbar? Hier habe ich ein Foto für Euch:

Hitchbot-kommt-nach-Deutschland

 

Wenn man ihn so ansieht ist der Roboter, welche ungefair so groß ist wie ein sechsjähriges Kind ein lustiger Geselle! Tja, und genau dies sollte der Roboter auch ausstrahlen, denn der Schaffer des Kunstobjekts, wollte mit diesem Gesellen testen, was passiert, wenn Mensch und Maschine aufeinander treffen und das Besondere in diesem Fall ist – normalerweise bedienen wir der Roboter-Technologie um unser Leben zu erleichtern. Hier ist es genau umgekehrt! Der kleine Roboter benötigt unsere Hilfe um von A nach B zu kommen! Das wirft natürlich eine ganz neue Frage in den Raum!

Kann ein Roboter uns Menschen vertrauen?

Kann er – zumindest hat dies seine erste 6000 KM lange Tour durch Kanada gezeigt! Dort wurde er nicht nur ins Auto gepackt und von A nach B transportiert, sondern auch unterwegs mit Strom versorgt, ihm wurden die Highlights der Gegend gezeigt. Der Roboter durfte bei seinen Fahrern übernachten und wurde sogar in kritischen Fällen repariert!

Was kommt zurück?
Sich erkenntlich kann der Roboter sich nicht wirklich zeigen! Sollte man jedoch auf den kleinen Mann treffen, lohnt sich die Pick-Up bestimmt – denn seine künstliche Intelligenz erlaubt es dem hitchBOT sich mit seinen Fahren zu unterhalten.

Leider dauert das Deutschland Experiment nicht wirklich lange und der Roboter wird gerade einmal 10 Tage lang durch Deutschland trampen! Los geht am 13. Februar und am 23. Februar ist alles wieder vorbei und es wird auf der Social Media Week über das Experiment berichtet.

Auf seiner Tour wird der hitchBOT vom ProSieben Wissensmagazin Galileo begleitet und man kann dort seine Tour und Erlebnisse miterleben.

Wer nicht auf diese TV Sendung steht, kann auch das Treiben des HitchBOTs im Internet mitverfolgen!

Globale News gibt es auf der Hitchbot Homepage oder über die sozialen Medien Facebook, Twitter und Instagram.

Ich bin gespannt, wie sich der Roboter in Deutschland schlagen wird, auch wenn ich schon jetzt weiß, dass das Experiment wohl sehr gestellt sein wird und der ursprüngliche Hintergrund des reisenden Roboter etwas in Vergessenheit geraten wird! Aber dies ist natürlich nur eine Mutmaßung von mir!

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend