Wissen

Facebook – “Like” / “Gefällt mir” Button PlugIn für WordPress

Facebook Like Button für WordPress – warum man diesen braucht!

Schaut man sich die Nutzerzahlen von Facebook an, stellt man sehr schnell fest, das diese Plattform wohl die populärste Social Media Plattform werden könnte. Genau aus diesem Grund sollte man nicht verpassen, sich ein Stückchen vom Kuchen zu nehmen! Die Umsetzung dafür liefert Facebook selbst mit dem “Like” oder auf gut deutsch den “Gefällt mir” Feature! Aber nicht nur die User sind ein Grund dieses WordPress PlugIn zu integrieren!

Ebenfalls wird gemunkelt, das Facebook eine eigene Suchmaschine entwickeln möchte – oder entwickelt mit Microsoft? Egal! Aber was hat dies mit dem Like / Gefallt mir Button zu tun? Laut Gerüchten sollen die Klicks auf den Like Button zur Indizierung der Beiträge genutzt werden. Zudem ist ein Suchmaschinen-Ranking bei den Suchergebnissen durch die Auswertung der Klicks auf den Gefällt mir Button möglich! Früher wurden Beiträge mittels Hightech gecrawled heute erledigen dies die User selbst und natürlich in Echtzeit! Zumindest wenn es nach Facebook geht! 

Was macht dieser Facebook Like Button?

Dieser Gefällt mir Knopf unterscheidet sich von den bekannten “Share” Buttons, welche in erster Linie dazu dienen, einen Link auf Social Media Plattformen zu übergeben. Der Like Button hingegen bindet den externen Content dynamisch in die Facebook Inhalte ein und verbindet diese untereinander. So entsteht ein gewisser Mehrwert für alle Beteiligten!

Wie bindet man den Gefällt mir Button in den WordPress Blog ein?

Hier gibt es natürlich 2 Varianten!
1 – direkte Einbindung vom Like Button Code in die Webseite
Bin ich persönlich nicht der Fan davon, da der Code bei Veränderungen nicht vergessen werden darf. Aber manchmal macht es aus Designgründen Sinn dies per Hand zu erledigen! Dazu möchte ich aber hier nicht genauer eingehen! Jedoch gibt es im Netz einige gute Anleitungen dafür:
Loadblog – Gefällt mir / Like / Empfehlen Button in WordPress einbauen ohne Plugin
oder hier
Neunzehn72 – Facebook “Gefällt mir” Button in WordPress einbauen

2 – Einbindung des Like Buttons mittels WordPress Plugin
Ich habe einige PlugIns getestet und musste schnell fest stellen, die Basics beherrschen alle, doch es gibt kleine Detailunterschiede, welche das Leben des Webmasters evt. einfacher gestalten oder bei der Umsetzung der möglichen Features etwas die Nase vorne haben! Hier ..mein persönlicher Vergleich der getesteten PlugIns.

Den ersten Platz hat für mich das PlugIn “Like” belegt. Gepunktet hat dieses WordPress PlugIn durch die perfekt integrierte Open Graph Funktionalität. Durch diese Funktion findet eine Kategorisierung bei der Betätigung des Like Buttons statt. Alle Beiträge werden dann virtuell in der gleichen Kategorie verbunden. Das PlugIn unterstützt mehrere Sprachen, die Ausrichtung und die Position des angezeigten "Like” Daumens kann über vorgefertigte CSS Funktionen angepasst werden. Eigene CSS Anpassungen sind hier nicht möglich. Eine undokumentierte Fan Seiten Funktion hat ebenfalls schon in das PlugIn Einzug gehalten. Leider gibt der PlugIn Ersteller keine wirklichen Informationen zu dieser Funktion heraus.
Link: Hersteller Bottomlessinc – Like PlugIn

Platz 2 hat das PlugIn “Facebook Like Button PlugIn” gemacht. Das PlugIn kann sehr gut über direkten CSS Code nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Eine Open Graph Integration ist ebenfalls vorhanden, jedoch ist die Kategorie “Blog” fest voreingestellt. Die Einbindung im Archiv und bei Suchergebnissen ist nicht möglich.
Link: Hersteller MartinJ – Facebook Like Button PlugIn

Auf den dritten Platz hat es das WordPress PlugIn “FaceBook Like Button Plugin for WordPress” geschafft. Es ist ähnlich dem Vorgänger aufgebaut, Jedoch gibt es hier kein CSS Feld, allerdings kann eine Klasse definiert werden über welche man ein eigenes Stylesheet ansprechen kann.
Link: Hersteller Healyourchurchwebsite – FaceBook Like Button Plugin for WordPress

Dieses PlugIn “WP Facebook Like” teilt sich den dritten Platz mit den Vorgänger, denn einerseits bietet das Tool weniger Einstellmöglichkeiten über das Backend auf der anderen Seite gibt es dafür einen php-Tag für Templatesystem über welches es möglich ist, den Button an jeder beliebigen Stelle zu platzieren!
Link: Hersteller Johnny Chadda – WP Facebook Like

Das letzte PlugIn in dieser Reihe nennt sich “Wordpress Facebook Like”. Dieses PlugIn landet ebenfall auf Platz 3 da es sehr ähnlich aufgebaut ist und auch die gleichen Features bietet.
Link: Hersteller Gunn Jerkens – WordPress Facebook Like

Einen hab ich noch! Die “Facebook Social PlugIns for WordPress” laufen etwas außer Konkurrenz da dieses PlugIn mehr kann als nur den “Gefällt mir” Button anzuzeigen. Folgende Features sind hier zusammengefasst:
– Like Button
– Like Box
– Activity Feed
– Facebook Comments
Ein nettes PlugIn für alle die ihren Blog noch näher mit Facebook verbinden wollen.
Link: Hersteller Olussier – Facebook Social PlugIns for WordPress

So, mehr habe nicht mehr getestet, aber ich denke für einen kleinen Überblick sollte die kleine Auswahl reichen! Die Installation von WordPress PlugIns ist ja im Normalfall sehr einfach. Jedoch hatte ich zwei kleine Probleme bei der Einrichtung, deren Lösung ich Euch nicht vor enthalten möchte:
Fehler nach der Installation – Button wird nicht angezeigt
Facebook User ID heraus finden

Viel Spaß bei der Integration des neuen Facebook WordPress PlugIns!


Tags:

  • wordpress artikel facebook gefällt mir
  • facebook gefllt mir button html
  • facebook gefllt mir wordpress plugin
  • facebook gefllt mir button code
  • facebook gefllt mir button wordpress plugin
Tags

Related Articles

5 Comments

  1. You can also install our ‘Like-Button-Plugin-For-Wordpress’-Plugin which easily enables the Like-Button for your WordPress-Blog. It also adds a new Like-Button-Widget.

    Everything with just a few clicks!

    You can find our plugin here:

    We would appreciate this!

  2. Danke für den Artikel. Ich habe mir gleich das Like-Plugin installiert. Jetzt muss ich nur noch rausbekommen, wie ic hes neben meinen Twitterbutton bekomme.

  3. Man, Dank Deines Artikels habe ich es endlich hinbekommen, den Button einzubinden. Gefällt mir! ;)
    Vielen Dank für die Mühe, ich schreibe gerade selber eine kurze Blognotiz dazu und werde diesen Artikel dort verlinken.
    Ein Problem habe ich allerdings noch, bzw. eine Frage…
    Während ein anderes Plugin, dass ich nutze (AddToAny – Bietet die Möglichkeit zu vielen SocialNetworks zu verbinden) auch in den Kurzformen meiner Artikel auf der Startseite auftaucht, geht das mit den von Dir getesteten Plugins leider nicht. Dort ist der „Gefällt mir“ Knopf nur zu sehen, wenn man den eigentlichen Artikel aufruft. Nun würde ich sagen, das liegt an meinem Theme (Branford Magazine) aber wie gesagt, mit „AddToAny“ geht das ja auch. Hast Du eine Idee?
    LG Markus

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button

Send this to a friend