News

Apple verbannt Anti-Virus Apps – nicht nötig unter iOS

Apple sagt den Anti-Virus-Apps den Kampf an und verbannt diese kurzerhand aus den Apple App Store! Zwar sind noch vereinzelte Antivirus Apps zu finden, aber diese hat man dann scheinbar übersehen bzw. handelt es sich um Programme, welche noch einen weiteren Schutz (Backup, Ortung und sonstige Dinge) anbieten! Denn die Konzernentscheidung lautet – auf einen Apple Endgerät benötigt man keinen Virenscanner! Schließlich gäbe es ja im iOS keine Viren, warum sollte man dann Virenscanner im Store anbieten! Virenscanner würden nur die Nutzer verunsichern, da das System ja scheinbar unsicher sei, wenn man einen Virenscanner benötigen würde!

Naja, so ganz unrecht hat Apple mit diesem Gedanken natürlich nicht und dieser mag auch zum aktuellen Zeitpunkt stimmen, aber wie sieht es damit in 10 Tagen aus? So langsam sollte es doch jeder wissen – kein System bietet einen 100 prozentigen Schutz! Erst letztens hat ein kleines Video die Runde gemacht in dem ein Gerät gezeigt wurde, welches den PIN Code von Apple Handys innerhalb kürzester Zeit heraus finden kann! Das wirklich geniale dabei war – die Smartphone sperren, bzw. Smartphone löschen Funktion nach X Versuchen wurde dabei auch ausgehebelt! Gut, das ist jetzt kein wirklicher Software-Virus, aber solch ein Angriff zeigt, wie „verletzlich“ auch iOS Endgeräte sein können.

Nun gut, wir werden sehen, wie intensiv Apple in Naher Zukunft mit diesem Thema umgeht oder ob man irgendwann still und leise die Apps einfach wieder in den App Store aufnimmt!

iPhone-Schutz-Avira

[Bilder Avira App – diese gibt es noch im Store]
Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close

Send this to a friend