Lexikon

Wo liegt der Unterschied zwischen: Userland, iBoot und einem Bootrom Exploit Jailbreak?

Was ist was und wo liegen die Unterschiede bei den Jailbreak Varianten?

Wie sich ein Jailbreak auswirkt und das damit die Möglichkeit besteht aus iOS Geräten mehr Funktionen heraus zu holen wissen viele Leute. Doch es gibt verschiedene Jailbreak-Methoden, welche unterschiedliche Ansätze und ebenfalls unterschiedliche Auswirkungen haben! Doch was verbirgt sich hinter den Fachbegriffen Userland, iBoot oder einem Bootrom Exploit?

Userland Jailbreak

Ein Userland Jailbreak setzt auf eine gefundene Sicherheitslücke im iOS System auf und nutzt diese um das System zu öffnen. Diese Jailbreak Methode ist jeweils nur auf eine iOS Version begrenzt und ist dauerhaft für eine Betriebssystem-Version verwendbar.

iBoot Jailbreak – Bootrom Exploit Jailbreak

Bei diesem Jailbreak wird ein Hardwarefehler bzw. eine Hardwaresicherheitslücke genützt um den Jailbreak auf dem System zu installieren. Ist einmal eine derartige Lücke bekannt, kann diese immer wieder genutzt werden um einen Jailbreak durchzuführen. Diese Sicherheitslücken können im Normalfall auch nicht mit Softwareupdates geschlossen werden. Größter Nachteil an iBoot Sicherheitslücken ist, der Jailbreak-Zauber ist nur von begrenzter Dauer. (Tethered) Wird das Endgerät neu gestartet, muss erneut ein Jailbreak durchgeführt werden!


Tags:

  • Userland Jailbreak
  • kernelland userland unterschied
  • content
  • mail expolit com loc:DE
  • userland exploit

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Send this to a friend