Wissen

Windows PC / Server als NTP Server konfigurieren / einrichten

Jeder Windows PC und natürlich auch jeder Windows Server ist in der Lage einen NTP Dienst zu hosten. NTP ist ein Standard zur Synchronisation von Uhren zwischen Computersystemen. Der eigene Rechner wird somit zum Zeitserver. Wie man einen Windows Computer zum NTP Server macht, welche Dinge es zu konfigurieren gibt und was man alles dafür einrichten muss, möchte ich Euch hier in dieser Anleitung erklären. 

Dieses HowTo splittet sich in zwei Bereiche. Im Teil 1 gehe ich auf aktuelle Maschinen ab Windows 7 (Windows 8, Windows 10) und Server 2008 64 Bit  (Windows Server 2012 / 2016 / 2019) ein.  Im Teil 2 zeige ich Euch wie es bei älteren Systemen wie z.B. Windows XP oder auch Windows Server 2008 in der 32 Bit Version funktioniert. 

Teil 1: „aktuelle“ Windows Systeme

Schritt 1: für alle kommenden Tätigkeiten benötigt ihr Administrationsrechte! Entweder die Aufgaben über eine Adminkonsole ausführen oder sich als Administrator am System anmelden! 

Schritt 2: Windows Zeitgeber Dienst beenden

> Systemsteuerung
> System und Sicherheit
> Verwaltung
> Dienste
> Dienst „Windows Zeitgeber“ beenden

Schritt 3: NTP über die Registrierung aktivieren
Registrierungseditor öffnen
> [Windows-Taste]+[r] –> Ausführen öffen
> „regedit“ eingeben und bestätigen

Zu folgenden Schlüssel springen: 

"HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\W32Time\TimeProviders\NtpServer"

Dort den Wert „Enabled“ auf „1“ setzen. 

Windows NTP Server aktivieren

Jetzt checken wir noch kurz ob der Wert „AnnounceFlags“ auf „5“ gestellt ist. 

Diesen Schlüssel findet ihr hier: 

"HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\W32Time\Config"

Schritt 4: Windows Dienst wieder aktivieren
„Windows-Zeitgeber“ in den Diensten starten und Starttyp auf „Automatisch“ stellen. Sollte es beim Server (2008 / 2012) zu Problemen kommen, wählt dort bitte den Starttyp „Automatisch (verzögerter Start) aus. 

Teil 2: bei „älteren“ Windows Maschinen
Hier muss lediglich nur ein Wert in der Registry verändert werden. 

Springt hierzu zu folgendem Schlüssel: 

"HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W32Time\Parameters"

Dort setzt ihr den Wert „LocalNTP“ auf „1“. 
Sollte dieser nicht vorhanden sein, erstellt ihr einen neuen DWORD-Wert mit der Bezeichnung „LocalNTP“ und setzt den Wert auf „1“. 

Die Maschine muss jetzt neu gestartet werden! 

Fertig! 

Doch wie überprüft man, ob der NTP Server auch sauber läuft und eine Antwort auf Anfragen von sich gibt? 

Hierzu öffnet ihr die Eingabeaufforderung …

[Windows-Taste]+[r]„cmd“ eingeben und bestätigen. 

Dort führt ihr folgenden Befehl aus: 

w32tm /stripchart /computer:<Servername/PCName> /samples:5 /dataonly

TIPP: 
Wenn ihr es lokal testen wollt, könnt ihr für den Servernamen einfach den „Wert“ „localhost“ setzen. Testet erst die Machine auf welcher der NTP Server läuft und dann von den Maschinen aus, welche darauf einen Zugriff haben sollen. 

Die Abfrage sollte Zeiten ausliefern und keine Fehler auswerfen. 

Windows Befehl um NTP Server zu testen

Tags

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close

Send this to a friend