Wissen

Windows – Bluescreen – so aktiviert man die MiniDump Files beim BSOD

MiniDump Files erleichtern die nachträgliche Auswertung beim Bluescreen

Der Computer / PC steigt immer wieder mit Bluescreen aus. Zur Analyse des BSOD (Blue Screen Of Death) kann ein MiniDump File vom Systemabsturz verwendet werden. Dieses muss jedoch im Betriebssystem aktiviert sein – ansonsten hat man keine Möglichkeiten einen Programmabsturz zu analysieren. Wie man die MiniDump Files unter Windows 7 und Windows XP aktiviert, möchte Euch hier kurz erklären.

Anleitung: MiniDump vom BSOD für eine spätere Analyse aktivieren

Fangen wir bei Windows 7 an, da dieses System wohl die Zukunft sein wird.
Systemsteuerung –> System und Sicherheit –> System
In diesem Fenster geht ihr nun auf “Erweiterte Systemeinstellungen”
Ein neues Fenster öffnet sich.
Dort wählt ihr nun unter “Starten und Wiederherstellen” die Einstellungen aus.
Es öffnet sich erneut ein Fenster. Dort setzt ihr alle Häkchen unter Systemfehler.
Bei Debuginformationen speichern wählt ihr entweder das kleine Kernelspeicherabbild oder das Kernelspeicherabbild aus. (das kleine Speicherabbild sollte ausreichen-das normale Speicherabbild bringt im Normalfall nicht mehr Infos, benötigt aber viel mehr Speicherplatz!!) Den voreingestellten Pfad für die Sicherungsdatei könnt ihr so lassen.

Diese Einstellungen bestätigt ihr und beim nächsten Systemcrash wird ein Speicherabbild des Bluescreens erstellt, welches unter Umständen zu einer Fehleranalyse beitragen kann.

Kernelspeicherabbild-erzeugen

Wer den Eintrag per Registry ändern möchte, hier der entsprechende Schlüssel:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\CrashControl] „CrashDumpEnabled“=dword:00000003

Unter Windows XP funktioniert die Einstellung natürlich genauso einfach.
Rechtsklick auf den Arbeitsplatz und Einstellungen auswählen.
Registerkarte “Erweitert” auswählen.
Einstellungen von Starten und Wiederherstellen auswählen.
Im neuen Fenster bei Systemfehler wieder alle Häkchen setzen und das kleine Kernelspeicherabbild auswählen.

Einstellungen mit “OK” bestätigen.


Tags:

  • windows 10 dump file aktivieren
  • memory dump deaktivieren
  • dumpfile windows 10 aktivieren
  • Wo minidumps einstellen
  • windows auf minidump einstellen
Tags

Related Articles

3 Comments

  1. Gibt es eine Möglichkeit, den Minidump nachtröglich zu aktivieren? Ich kan Windows leider nicht mal mehr starten um den Minidump über die Systemsteuerung zu aktivieren.
    Welche Dateien muss ich wie verändern, damit Minidumpo aktiv wird?
    Danke

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Send this to a friend